Muttertag-342935675-1280x720

Oh Schreck! Völlig verschwitzt! Der Muttertag steht vor der Tür! Doch wie jetzt noch auf die Schnelle eine Überraschung organisieren? Im Jahr 2016 wissen sich Sohn und Tochter längst mit diversen Tricks zu helfen, denn im digitalen Zeitalter gibt es für wirklich alles eine App: Blumen, Schokolade, Foto-Kollagen und Geschenke – alles kann heutzutage bequem vom Smartphone aus bestellt, gebastelt und geliefert werden. Doch ist es das, was Mama eine echte Freude macht?

Mit zahlreichen mobilen Anwendungen machen es Internet und App Store leichter denn je, spontan, jederzeit und von überall kleine und große Überraschungen einzufädeln. Mit Apps wie Blumen & Geschenke von Valentins für Android– oder iOS-Geräte können Tochter oder Sohn die Mutter mit einem wunderschönen Blumenstrauß überraschen. Einfach aus der großen Auswahl an Gebinden auswählen und am Wunschdatum zustellen lassen. Damit Mama lange eine Freude am bunten Strauß hat, liefert der Anbieter mit 7-Tage-Frischegarantie. Aber ein Blumenstrauß, überreicht vom Postboten? Ist es das, was Mama glücklich macht?

Lasst Blumen sprechen?

Frau mit Smartphone 146276016Wem ein Strauß Blumen nicht persönlich genug ist, kann der Bestellung per Blumen & Geschenke App zusätzlich personalisierte Schleifen oder Grußkarten hinzufügen. Auch kleine Geschenke wie Wein- oder Sektflaschen werden mit liebevollen Sprüchen oder Fotos zur ganz persönlichen Überraschung. Ebenfalls zur Auswahl stehen Präsente wie süße Torten, Luftballons und vieles mehr. Tipp: Eine Erinnerungsfunktion warnt rechtzeitig, wenn wichtige Termine, Geburtstage oder Jubiläen anstehen. Ein Klick, und die App erinnert das vergessliche Kind im nächsten Jahr rechtzeitig daran, die Mutter zu überraschen.

Floristen-Apps wie Rosenbote.de für Android-Smartphone oder iPhone verlangen dem genügsamen Nachwuchs nicht einmal mehr das händische Eintippen von Mutters Lieferadresse ab. Denn per direkten Zugriff auf das Adressbuch im Handy kann die gewünschte Lieferadresse bequem aus dessen Speicher übernommen werden und eine Adresseingabe ist nicht mehr nötig. Schnell und einfach per Handy-App bestellt – wenn das Mama wüsste?

Die persönlichste Postkarte der Welt?

o2-guru-urlaubs-app-postkarten-app-1-800px__Digital und persönlich?? Das geht zum Beispiel mit der Postkarten App von Urlaubsgruss. Im Gegensatz zur fertig gekauften Muttertags-Grußkarte aus dem Schreibwarenladen gestalten iOS– und Android-Nutzer damit ihre ganz persönlichen Grußkarten per Smartphone. Einfach Lieblingsfotos hochladen, Kollage zusammenstellen und Text hinzufügen – schon steht der ganz persönliche Muttertagsgruß. Verschiedene Schriftarten und -farben samt Emojis stehen zur Auswahl, um der persönlichen Nachricht den perfekten individuellen Schliff zu verleihen. Nutzer eines Samsung Galaxy Note können den Kartentext sogar per Hand schreiben – und punkten dabei doch wieder durch den ganz persönlichen Schriftzug. Auch der Versand erfolgt ganz klassisch per Post – und dennoch innerhalb von ein bis zwei Werktagen.

Digitaler Sprücheschatz

In jedem Fall müssen für Mama zum Dank die richtigen Worte her. Bei der Suche nach liebevollen Zeilen hat wiederum der App Store eine digitale Lösung parat. So bieten zahlreiche Glückwunsch- und Sprüche-Apps die richtigen Zeilen für jeden Anlass: Android-Nutzer werden in der App 1400 Grüße, Sprüche und Zitate fündig, und auch für iOS-User stehen Apps wie Glückwunsch Lite mit Sprüchen, Zitaten und Grüßen bereit. Über die iOS-App können Kunden ihre ausgesuchten Worte sogar per Knopfdruck teilen – als SMS oder E-Mail, per WhatsApp, Twitter oder auf Facebook. Aber kommt der Copy-Paste-Spruch noch von Herzen – oder sollte man Mama doch lieber von Angesicht zu Angesicht gratulieren?

Winken per Videotelefonie?

Message+Call App von o2: Videotelefonie, Kontakt mit Freunden, zeichnenAuch dafür hat die digitale Welt die perfekte Lösung selbst auf weite Entfernung im Angebot: Praktische Apps wie Skype (iOS oder Android) oder die O2 Message+Call App (iOS oder Android) ermöglichen Sohn und Tochter, per Videotelefonie ganz nah bei der Mutter zu sein. Dafür müssen sie nicht einmal im selben Land sein! Mit der O2 Message+Call App telefonieren Nutzer über WLAN, und auch das Teilen von Dateien oder Bildern ist möglich. Sogar das Taschen- oder Urlaubsgeld bleibt verschont, denn Telefonate mit der O2 Message+Call App werden entsprechend der nationalen vertraglichen Mobilfunkkonditionen abgerechnet – auch im Ausland.

Digital total. Aber von Herzen!

Trotz all der Möglichkeiten, die digitale Technik mit sich bringt – am Ende wünscht sich Mama am Muttertag nichts sehnlicher, als ihren Spross ganz ohne Technik in die Arme zu schließen.

Tatsächlich: Auch dabei kann das Smartphone behilflich sein. So ertappen wir uns beim Zugbuchen per DB App (iOS oder Android) oder wählen mit einem Klick die Fernbus-Reise per FlixBus App (iOS und Android). Sogar, wer selbst ins Auto steigt, wird zum digitalen Hilfsmittel greifen, und seine Route per Navigations-App wie Google Maps fürs iPhone oder Android-Phone planen. Am Ende des (Sonn-)Tages wird sich zeigen: Die digitale Welt macht auch vor der Mutterliebe nicht Halt, sondern bereichert sie um eine Vielzahl neuer Möglichkeiten. Hauptsache, es kommt von Herzen!

Telefónica wünscht allen Müttern, Töchtern und Söhnen einen schönen Muttertag.

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv