Telefónica Deutschland Zentrale in München

Telefónica Deutschland setzt auf Nokia als strategischen Partner für Systeme zur Teilnehmerverwaltung (Subscriber Data Management) im Mobilfunknetz. Das Unternehmen investiert in neueste Technologie für die zentralen Registrierungs-Datenbanken der wachsenden gemeinsamen Netzinfrastruktur. Das trägt dazu bei, das positive Netzerlebnis der Kunden weiter zu steigern.

Dank modernster Systemarchitektur sowie neuer Hard- und Software bietet die Lösung von Nokia eine sehr hohe Zuverlässigkeit. Sie liefert die technische Basis für künftiges Wachstum in den Kundenzahlen und der Mobilfunknutzung sowie für die erweiterten Funktionen zukünftiger Sprach- und Datendienste. Mit der neuen Partnerschaft unterstützt Nokia die Netzintegration der Telefónica Deutschland jetzt auch im Bereich der Zusammenführung zentraler Netzregistrierungssysteme.

Telefónica Deutschland Holding AG, mit ihren operativ tätigen Gesellschaften Telefónica Germany GmbH & Co. OHG und E-Plus Mobilfunk GmbH, notiert an der Frankfurter Wertpapierbörse im Prime Standard. Das Unternehmen bietet mit der Produktmarke O2 sowie diversen Zweit- und Partnermarken Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS-, UMTS- und LTE-Technologie an. Darüber hinaus stellt es als integrierter Kommunikationsanbieter auch Festnetzprodukte wie DSL-Telefonie für Privatkunden sowie innovative IP-Telefonie- und Vernetzungslösungen im Geschäftskundenbereich zur Verfügung. Abgerundet wird das Angebot durch moderne Highspeed-Internet-Produkte. Mit insgesamt 48,6 Millionen Kundenanschlüssen (Stand: 30.6.2016) gehört das Unternehmen zu den drei führenden integrierten Telekommunikationsanbietern bundesweit. Allein in der Mobilfunksparte betreut Telefónica Deutschland 43,4 Millionen Anschlüsse und ist damit in Deutschland Marktführer. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 7,89 Milliarden Euro. Telefónica Deutschland ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. mit Hauptsitz in Madrid. Die Telefónica-Gruppe zählt mit einer Präsenz in 21 Ländern und einer Kundenbasis von mehr als 322 Millionen Anschlüssen zu den größten Telekommunikationsgesellschaften der Welt.

Nokia ist weltweit führend bei Technologien, die Menschen und Dinge miteinander verbinden. Unterstützt durch die Innovationen von Nokia Bell Labs und Nokia Technologies nimmt das Unternehmen eine Spitzenposition bei der Entwicklung und Lizenzierung von Technologien ein, die zunehmend in den Mittelpunkt unseres vernetzten Lebens rücken. Mit der neuesten Soft- und Hardware sowie Services für Netze aller Art ist Nokia hervorragend positioniert, um Anbieter von Kommunikationsdiensten, Behörden und große Unternehmen bei ihren Bemühungen zu unterstützen, die an 5G, die Cloud und das Internet der Dinge gestellten Erwartungen zu erfüllen. http://nokia.com

Weitere Informationen:

Englische Fassung: Strategic partnership with Nokia for Subscriber Data Management

Ein Pingback:

  1. www.pearltrees.com: Telefonica Deutschland | Pearltrees
Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv