Base Kampagne Geht Doch

Seit Anfang Juli ist BASE mit seiner neuen, reinen online Ausrichtung und seinen unkomplizierten Tarifen am Start. Zielgruppe: netzaffine und preisbewusste Kunden. Mit dem Slogan „Geht nicht? Geht doch!“ präsentiert sich BASE ab morgen im TV und im Internet als Garant für günstige Online-Angebote einem breiten Publikum.

Das BASE Angebot richtet sich an online-affine und preisbewusste Neukunden, die im Web nach den besten Angeboten suchen und dabei einen rein digitalen Service bevorzugen. Mit dem Slogan „Geht nicht? Geht doch!“ präsentiert sich BASE mit 20 Sekunden TV-Spots als Garant für günstige Online-Deals: „3 Flats und LTE für nicht mal’n Zehner? Das geht doch gar nicht!“, so der Protagonist im Spot – mit BASE geht es aber eben doch.

Erster Spot ab morgen im TV

Base Angebot Allnet FlatDer neue BASE Light Tarif bietet zum Beispiel eine Flat für Festnetz und deutsche Handynetze sowie 2 GB Highspeed-Surfen mit LTE für nur 9,99 Euro im Monat. Darüber hinaus gibt es bei BASE die neuesten Top-Smartphones zum attraktiven Preis.

Der erste Spot ist ab morgen auf allen reichweitenstarken TV-Sendern sowie in zielgruppenrelevanten Online-Umfeldern zu sehen. Die Kampagne wurde von BBDO Düsseldorf entwickelt, die TV-Spots produzierte CraftWork unter der Regie von Florian Seidel.

BASE TV Spot: „Geht nicht? Geht doch!“ (FRAU)
BASE TV Spot: „Geht nicht? Geht doch!“ (MANN)

Weitere Informationen

Verantwortlich bei Telefónica Deutschland:
Sabine Kloos (Director Brand & Communications), Monika Zeier (Head of Marketing Communications), Benjamin Grüner (Marketing Communications Manager)

bei BBDO Düsseldorf:
Kreation: Darren Richardson, Fabian Pensel, Chris Robertson, Ines Bovenschen, Christoph Wesseling, Sandra Ebert, Philipp Keens
Beratung: Dirk Bittermann, Liselotte Schwenkert, Vera Vanselow, David Lorenz
Planning: Ralf Sieke

TV-Department: Steffen Gentis, Michael Koch, Katrin Haase
TV-Produktion/Postproduktion: CraftWork
Regisseur: Florian Seidel

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv