onlife-graduates-img-2633-1280x720

Die Würfel sind gefallen. Von insgesamt 330 Bewerbern pitchten 30 Kandidaten am 14. und 15. September um die begehrten Stellen des Onlife Graduates Programms von Telefónica Deutschland. In einem Assessment Center in der Digital Lounge von Telefónica in Berlin stellten die Bewerber insbesondere ihren digitalen Unternehmergeist unter Beweis. Am Ende entschied sich Telefónica für 14 Onlife Graduates, die ab November das einjährige Programm im Unternehmen beginnen.

Die Digitalisierung verändert Gesellschaft und Wirtschaft grundlegend und tiefgreifend. Für einen nachhaltigen Erfolg müssen Unternehmen Markttrends schneller erkennen und neue, digitale Geschäftsmodelle entwickeln. So auch Telefónica Deutschland. Das Unternehmen setzt daher nicht nur auf die Weiterbildung in der Mitarbeiterschaft, sondern sucht auch immer wieder neue Kollegen, die strategisch und unternehmerisch denken, Initiative ergreifen, eigene kreative Ideen einbringen und die digitale Welt von morgen mitgestalten wollen.

Aus diesem Grund startet Telefónica im Herbst das Programm „Onlife Graduates“ für Bachelor- und Master-Absolventen der Fachrichtungen Informatik, Mathematik, Statistik, Betriebswirtschaft, Jura, Wirtschaftsingenieurwesen oder verwandten Studiengängen. Im Gegensatz zu klassischen Traineeprogramm lernen die Onlife Graduates in einem konkreten Fachbereich von erfahrenen Führungskräften effektives Projektmanagement und entwickeln gemeinsam mit anderen Programmteilnehmern eine eigene Startup-Idee.

Über WhatsApp zum Assessment-Center: Recruiting im Zeichen der Digitalisierung

start-a-business-start-a-career-1280x720

Gründerspirit: Eine wichtige Eigenschaft für Onlife Graduates

Um das digitale Mindset von Telefónica gleich von Anfang an zu vermitteln, wurden bereits im Auswahlprozess verschiedene digitale Medien eingesetzt. So reichten die Bewerber beispielsweise ihren 1-minütigen Video-Pitch, bei dem sie entweder sich selbst oder eine erste Startup Idee vorstellten, via WhatsApp ein. Die besten 30 Kandidaten wurden dann ins Assessment Center nach Berlin eingeladen.

Dort stellten sich die Bewerber in der Digital Lounge zwei Tage verschiedensten Herausforderungen, die Ziel- und Lösungsorientierung, Enthusiasmus, Kommunikationsfähigkeiten, Innovationsstärke, Durchsetzungsfähigkeit, Learning Agility und Resilienz erforderten.

„Das Auswahlverfahren für unsere Onlife Graduates stellte hohe Anforderungen an die Kandidaten. Es war beeindruckend zu erleben, wie professionell, menschlich und begeistert diese jungen Menschen die zwei Tage in Berlin gestaltet haben“, freut sich Alexander Wettjen, Head of Customer Base Management Business bei Telefónica Deutschland: „Ich bin überzeugt davon, dass wir mit unserem einzigartigen Onlife Graduate Programm führend im Wettbewerb um die besten Nachwuchskräfte sein werden.“

Fordernde Aufgaben und spannende Workshops

onlife-graduates-img-26321280x720Am ersten Tag des Assessment-Centers erarbeiteten die Kandidaten individuell eine kreative Idee, stellten sie der Gruppe vor und diskutierten diese dann gemeinsam. Auf dem Programm stand zudem das Durchspielen eines Mitarbeitergesprächs. Im Zuge eines gemeinsamen Abendevents in einer Kochschule zeigten die Teilnehmer auch Kreativität, Innovations- und Teamgeist in der Küche. Am Folgetag lernten die Telefónica Experten die Kandidaten in individuellen Interviews dann noch besser kennen.

„Das Onlife Graduate AC war kein typisches Aneinanderreihen von Prüfungen, sondern bestand aus fordernden Aufgaben und spannenden Workshops zu aktuellen Themen“, erklärte der Teilnehmer Florian Eckhoff: „Am meisten hat mich die Organisation beeindruckt. Trotz hoher Teilnehmerzahl und parallel laufenden Aufgaben gab es kein Durcheinander oder lange Wartezeiten.“

Digitalisierung aktiv mitgestalten: Von der Uni zum Startup-Unternehmer

dr_-nanne-von-hahn-1280px

Dr. Nanne von Hahn, Director Talent, Development & HR Strategy bei Telefónica

Am Ende der beiden abwechslungsreichen Tage erhielten 14 Akademiker den Zuschlag für die Teilnahme am Online Graduate Programm. „Wir freuen uns sehr darüber, mit welch großem Engagement die Kandidaten alle Aufgaben angegangen sind. Das war beeindruckend“, zeigt sich Dr. Nanne von Hahn, Director Talent, Development & HR Strategy bei Telefónica Deutschland, begeistert über die Teilnehmer. „Wir konnten mit dem besonderen Konzept von Onlife Graduates so absolute Top-Talente für Telefónica gewinnen.“

Die Online Graduates werden am 2. November in München und Düsseldorf in das außergewöhnliche Einstiegsprogramm starten. Das Programm ist auf zwölf Monate angelegt und in mehrere Phasen unterteilt: In den ersten sechs Wochen werden die Teilnehmer bei Telefónicas Startup-Accelerator Wayra im Einsatz sein und dort an ihrer eigenen Startup-Idee im Mobilfunkbereich arbeiten. Ein Pitch im Berliner BASECAMP entscheidet über die besten Vorschläge. In den folgenden zehneinhalb Monaten entwickeln die Onlife Graduates die Gewinner-Idee vom Prototyp bis zur Marktreife.

Gleichzeitig werden die Jobeinsteiger bei Telefónica auch in einem konkreten Unternehmensbereich eingesetzt und bekommen so direkte Einblicke in zentrale Geschäftsfelder. Führungskräfte aus den Unternehmenseinheiten Strategy & Innovation, Business-to-Customer (B2C), Business-to-Business (B2B), Wholesale/Partnermanagement, IT, Business Intelligence, Simplification und General Councel teilen ihr wertvolles Wissen sowie Erfahrungen mit den Teilnehmern.

Weitere Informationen

Onlife Graduate Programm im Web
Telefónica als Arbeitgeber

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv