standbild-o2-banking-video-sp2aojzk938-1280x720-3

Seit Ende Juli bietet Telefónica Deutschland in Kooperation mit der Fidor Bank AG das erste komplett mobile Bankkonto eines Mobilfunkanbieters an. Bereits drei Monate später zählt O2 Banking zu den Top-Apps bei Google Play. Damit ist O2 Banking die beliebteste Direktbanking-App in Deutschland und lässt auch die Angebote der meisten klassischen Banken hinter sich. Zusätzlich prämieren die Experten der Universitäten Leipzig und St. Gallen die revolutionäre Banking-Lösung. Ihr Kompetenzzentrum „Sourcing in der Finanzindustrie“ hat O2 Banking mit dem „Banking IT-Innovation Award 2016“ ausgezeichnet.

Android belegt weltweit mit knapp 84 Prozent Marktanteil den ersten Platz unter den Smartphone-Betriebssystemen. Die Downloads und Bewertungen von Apps im Google Play Store liefern dementsprechend einen repräsentativen Eindruck, welche Programme bei den Nutzern besonders beliebt sind. Dazu gehört in jedem Fall O2 Banking, aktuell die angesagteste Direktbanking App bei Google Play. Im Vergleich mit den Apps klassischer Banken platziert sich das erste komplett mobile Bankkonto eines Mobilfunkanbieters bereits in den Top 3. Kunden loben vor allem die intuitive Bedienung der Banking-Lösung.

O2 Banking mit “Banking IT-Innovation Award 2016” ausgezeichnet

Banking IT-Innovation Award für o2 BankingO2 Banking überzeugt auch die Experten. Eine unabhängige Jury der Universitäten Leipzig, St. Gallen sowie des Business Engineering Institute St. Gallen hat O2 Banking mit dem „Banking IT-Innovation Award 2016“ ausgezeichnet. Die Vertreter aus Wissenschaft und Praxis überzeugt bei O2 Banking, dass die Lösung „eine Innovation [darstellt], welche die Rolle einer Bank neu denkt und Ecosysteme über Silodenken stellt.“ Bereits im September erhielt O2 Banking vom Handelsblatt den Diamond Star Award in der Kategorie „Digital Retail Banking“ als „herausragende digitale Innovation“.

Wie groß in Deutschland der Bedarf an einer mobilen, nutzerorientierten und transparenten Banking-Alternative wie O2 Banking ist, belegt auch eine Umfrage der best research GmbH und TNS Infratest. Ihr zufolge sind viele Deutsche mit dem Status quo ihrer Bankgeschäfte unzufrieden. Hauptkritikpunkte sind zu hohe Gebühren (55 Prozent), wenig kompetente Bankberater (40 Prozent) und unflexible Öffnungszeiten der Filialen (38 Prozent).

Komplett mobiles Bankkonto und attraktive Konditionen

o2 Banking App im Google Play StoreWer vom Warten am Bankschalter, schlechter Beratung, hohen Kosten und umständlichem Online-Banking genug hat, bekommt mit O2 Banking eine hochmoderne digitale Alternative. Das komplett mobile Bankkonto bietet Überweisungen per Mobilfunknummer, einen cleveren Finanzplaner mit Push-Benachrichtigungen, umfangreiche und individuell einstellbare Sicherheitsfeatures sowie kleinere Sofortkredite auf Knopfdruck. Alle Funktionen befinden sich direkt in der praktischen App für iOS und Android.

O2 Banking ist offen für Nutzer aller Mobilfunkmarken. Wer einen monatlichen Kartenumsatz von 100 Euro überschreitet, muss keine Kontogebühren zahlen. Wer O2 Banking als Gehaltskonto nutzt oder einen monatlichen Kartenumsatz von 500 Euro überschreitet, kann die inkludierte MasterCard unbegrenzt kostenlos für Bargeldabhebungen am Geldautomaten einsetzen. O2 Kunden profitieren darüber hinaus von einer zeitgemäßen Entlohnung: Statt Magerzinsen erhalten sie je nach Nutzung von O2 Banking ein zusätzliches monatliches High-Speed-Datenvolumen.

Der Service O2 Banking wird zusammen mit der Fidor Bank AG umgesetzt. Die Fidor Bank besitzt eine deutsche Vollbanklizenz und unterliegt der Regulierung durch die BaFin. Ihre Einlagen sind durch die gesetzliche Einlagensicherung abgesichert.

Weitere Informationen

Dein Konto ist jetzt mobil: O2 Banking
O2 Banking für Android
O2 Banking für iOS
Handelsblatt vom 25.07.2016: O2 kann auch Bank
Auszeichnungen von Telefónica in der Übersicht

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv