Ältere Menschen werden von zwei neunährigen Jungen an das Spiel Pokémon Go herangeführt

Gemeinsam auf Pokémon Jagd: Generationen Challenge im Telefónica BASECAMP

Was Jugendliche an Spielen wie Pokémon GO, Apps und dem Internet fasziniert, ist für viele ältere Menschen oft ein Rätsel. Telefónica Deutschland möchte allen Menschen die Teilhabe an der Digitalisierung ermöglichen. Gemeinsam mit der Stiftung Digitale Chancen hat das Unternehmen rund 100 Senioren und Jugendliche eingeladen, auf Pokémon-Jagd zu gehen und über die Chancen und Risiken der digitalen Möglichkeiten ins Gespräch zu kommen. Lindenstraßen-Schauspielerin Andrea Spatzek begleitete die Senioren bei ihren ersten Erfahrungen mit den zu Halloween besonders gruseligen Taschenmonstern.

Im Telefónica BASECAMP haben ältere Menschen gestern etwas Neues ausprobiert: Gemeinsam mit Jugendlichen haben sie mit dem Spiel Pokémon GO kleine virtuelle Monster gejagt und ein Stück der digitalen Lebenswelt der jüngeren Generation kennengelernt. „Ich hätte nicht gedacht, dass es so viel Spaß macht, ein digitales Spiel zu spielen“, sagt die 78-jährige Annegret Pawlitzki. „Die Aktion heute hilft mir, besser zu verstehen, wofür sich meine Enkel so begeistern.“ Begleitet von Schauspielerin Andrea Spatzek, bekannt aus der Fernsehserie „Lindenstraße“ und selbst begeisterte Pokémon-Spielerin, machten sie sich mit der Nutzungsweise vertraut und zogen an Halloween durch Berlin Mitte, um gruselige Taschenmonster zu fangen.

Physische und geistige Mobilität stärken

Schauspielerin Andrea Spatzek zusammen mit Jugendlichen bei der Pokémon GO Challenge im BASECAMP

Schauspielerin Andrea Spatzek zusammen mit Jugendlichen
bei der Pokémon GO Challenge im BASECAMP

„Ältere Menschen dabei zu unterstützen, sich mit digitalen Medien auseinanderzusetzen, finde ich sehr gut und wichtig“, erklärt Spatzek ihre Motivation, bei der Veranstaltung von Telefónica Deutschland und der Stiftung Digitale Chancen dabei zu sein. Denn Spiele wie Pokémon GO, aber auch das Internet, Smartphones oder PCs sind oft noch ein Exklusivclub für junge Menschen. Telefónica Deutschland und die Stiftung Digitale Chancen engagieren sich deshalb bereits seit Jahren dafür, älteren Menschen die Berührungsängste mit den neuen Technologien zu nehmen und ihnen die Chance zu geben, am digitalen Leben teilzuhaben.

Seit 2012 stellt das gemeinsame Projekt „Tablet PCs für Senioren – Digital mobil im Alter“ bundesweit Senioren-Einrichtungen Tablet PCs mit einer Internetflatrate kostenlos zur Verfügung. Nach der Ausleihzeit von acht Wochen bleibt ein Teil der Geräte dauerhaft vor Ort. „Unser Ziel ist es, älteren Menschen zu zeigen, wie sie mithilfe digitaler Technik ihre physische und geistige Mobilität stärken können“, erklärt Claudia von Bothmer, Head of Corporate Responsibility von Telefónica Deutschland.

Gemeinsam die Herausforderungen bewältigen

Jugendliche beim Pokémon GO Rundgang mit älterem MannGenau darum ging es auch bei der Pokémon GO Generationen Challenge in Berlin. Neben der spielerischen Suche standen auch eine Schulung zu Chancen und Risiken der Nutzung mobiler Endgeräte sowie Fragen rund um die Themen Daten-, Jugend- und Verbraucherschutz auf dem Programm.

Beim abschließenden Erfahrungsaustausch kamen die Teilnehmer mit Vertretern von Seniorenverbänden, dem Deutschen Kinderhilfswerk und der Verbraucherschutzinitiative ins Gespräch. „Wir müssen besser verstehen lernen, was ältere Menschen dazu motiviert, sich mit dem Internet und digitalen mobilen Endgeräten zu befassen“, sagt Professor Dr. Herbert Kubicek, wissenschaftlicher Direktor der Stiftung Digitale Chancen. „In diesem Jahr besuchen wir mit dem Projekt „Digital mobil im Alter“ insgesamt 32 weitere Standorte in München, Düsseldorf, Hamburg, Bremen und Berlin, machen die Seniorinnen und Senioren mit der Anwendung digitaler Kommunikationstechnologien vertraut, geben Ihnen die Möglichkeit zum Ausprobieren und führen nach einiger Zeit Interviews über ihre Erfahrungen.“

Fotos vom 31.10.2016, Telefónica BASECAMP Berlin

Weitere Informationen:

Telefónica in Berlin: Events im BASECAMP

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv