RTS-Mobilfunkloesung-1280x720

Die mobile Business-Lösung von Telefónica ermöglicht der RTS Transport Service GmbH, einem Unternehmen für europaweite Transportlösungen, eine einfache Administration seiner gesamten Mitarbeiter-Mobilfunkverträge. Mehr Transparenz mit einem gleichzeitig geringeren Verwaltungsaufwand – das bietet O2 Unite Allnet von Telefónica.

Die RTS Transporte Service GmbH hat sich aus verschiedenen Gründen für die Mobilfunklösung von Telefónica Deutschland entschieden. Das Unternehmen bietet RTS mit O2 Unite Allnet eine einfach und gut kalkulierbare Mobilfunklösung. Enthalten ist eine Flatrate für Telefonie und SMS in Deutschland sowie ein Pool für Daten und internationale Mobilfunknutzung. Neben der einfachen Verwaltung, beinhaltet O2 Unite Allnet auch Multicards. Damit sind Mitarbeiter von RTS sowohl auf dem Tablet als auch per Smartphone unter einer Mobilfunknummer erreichbar. Das entspricht genau dem was Jürgen Klein, Geschäftsführer der RTS Transport Service GmbH, für seine Mitarbeitertarife gesucht hat:

„Wir waren auf der Suche nach einem unkomplizierten und zugleich flexiblen Tarif für Telefonie, SMS/MMS und Datenübertragung in Verbindung mit Multicards. Telefónica in Deutschland war der einzige Mobilfunkanbieter, bei dem wir diese Kombination gefunden haben.“

Kinderleichte Verwaltung dank starkem Leistungsprofil

o2-Business-Kampagnenbild-o2-Unite-Referenzkunden-1280x720Kunden profitieren bei O2 Unite Allnet von der übersichtlichen Verwaltung und Kostenkontrolle: Alle Nutzer greifen auf den gebuchten Pool an Gesprächsminuten, Nachrichten und Daten zu. Die optimale Transparenz garantiert der Business-Tarif, mit der Ausstellung von nur einer einzigen Rechnung für 400 SIM-Karten. Darin enthalten ist eine Auflistung aller Gespräche und SMS/MMS sowie die Datennutzung jedes Mitarbeiters, sodass ein vollständiger Überblick gewährleistet ist. Ein weiteres Highlight des O2 Unite Allnet ist die Übertragung ungenutzter Kontingente in die Folgemonate. Diese stehen dann bis zu drei Monate zur Nutzung zur Verfügung.

Bei Bedarf bestellt der Kunde weitere Kontingente hinzu, die bereits am folgenden Werktag gültig sind. Genauso einfach kann der Kunde im Administrationsportal „Business Online Service“ (BOS) selbst neue SIM-Karten aktivieren oder alte Karten abschalten, wenn sich etwas in der Mitarbeiterstruktur verändert. RTS hat einen umfangreichen Rufnummernblock reserviert, um innerhalb kurzer Zeit auf jegliche Bedarfsänderungen zu reagieren.

„Telefónica hat alle unsere Erwartungen mit O2 Unite Allnet erfüllt“, lautet die Bilanz von Jürgen Klein. „Die Netzabdeckung entlang der großen Straßen ist so gut wie lückenlos, der Service lässt nichts zu wünschen übrig, und die Tarifstruktur verschafft uns nicht nur den gewünschten Überblick, sondern hat sogar unsere Mobilfunkkosten zwischen fünf bis zehn Prozent gesenkt.“

Freie Fahrt für den Datenverkehr

Mit dem bedienerfreundlichen BOS-Verwaltungsportal behält der Mobilfunk-Administrator von RTS stets den Überblick über die verbrauchten und noch zur Verfügung stehenden Kontingente. Das Unternehmen nutzt beispielsweise die Funktion für jeden Nutzer ein Datenlimit einzurichten, um den Datenverbrauch unter Kontrolle zu halten. Wird dieser überschritten, sinkt die Datenübertragungsgeschwindigkeit oder der Administrator erweitert gegebenenfalls die Kapazitäten. Die Daten-Volumen sind entweder individuell oder für alle Mitarbeiter definierbar.

Zudem ist es mit dem Mobile Device Management (MDM) von O2 möglich, Software-Updates auf die Geräte aufzuspielen und Apps zu aktualisieren, ohne dass die Fahrer dazu in die IT-Abteilung kommen müssen“, lobt Klein. Das dient vor allem der Sicherheit, denn über den Remote-Zugriff können auch Zugriffsrechte verwaltet oder – im Fall von Diebstahl oder Geräteverlust – Unternehmensdaten gelöscht werden.

Über RTS

RTS-Transporter-2-16zu9Die in Dassendorf bei Hamburg ansässige RTS Transport Service GmbH bietet ihren Kunden seit 1997 europaweite Transportlösungen an, darunter Komplettladungs-Transporte sowie Kurier-, Express- und Paket-Systemverkehre, Sammelgut- und Linienverkehre.

Dafür steht dem Unternehmen, das nach DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 14001 zertifiziert ist, ein Fuhrpark mit mehr als 300 Fahrzeugen der Emissionsklasse Euro 6 zur Verfügung. 300 Mitarbeiter sorgen für die termingerechte Abwicklung der Aufträge und durchgehende Überwachung aller Transporte. Ein modernes IT- und Kommunikationssystem unterstützt sie dabei, indem es jederzeit Überblick über relevante Daten wie Lenk- und Ruhezeiten, Position, Beladezustände und den technischen Zustand der Fahrzeuge gewährt.

Weitere Informationen

Startseite: RTS Transport Service GmbH
O2 Unite
Im Überblick: Alle O2 Business Tarife
Hardware für O2 Business-Kunden
Weitere Referenzkunden von O2 Business

Abonnieren
Blog-Archiv