Veronika Bunk-Sanderson-1280x720.jpg

Veronika Bunk-Sanderson konnte ihren Titel
erfolgreich verteidigen

Telefónica Deutschlands Investor Relations-Abteilung hat zum dritten Mal in Folge den Deutschen Investor Relations Preis gewonnen. Das Team um Veronika Bunk-Sanderson wurde am Dienstagabend in Frankfurt für die beste Investor Relations-Arbeit unter allen 30 Unternehmen im deutschen TecDAX ausgezeichnet. Die Jury lobte dabei insbesondere die gute Verfügbarkeit des Teams, die Proaktivität bei Roadshows sowie die Bereitschaft zum Austausch zu Marktthemen.

Außerdem konnte Veronika Bunk-Sanderson ihren Individualtitel als bester Investor Relations-Manager im TecDAX erfolgreich verteidigen. Die Juroren schätzen sie besonders für ihren starken Einsatz und die Offenheit für neue Themen.

Starke Leistung von Telefónica Deutschland bestätigt

Deutscher-IR-Preis-Logo-650x356pxEin starkes Debüt feierte aus Investorensicht Markus Haas als neuer Vorstandsvorsitzender von Telefónica Deutschland. Er landete auf Anhieb auf Platz 16 von 148 CEOs in Deutschland. Finanzvorstand Rachel Empey erreichte Platz 22 unter den ebenfalls 148 CFOs.

Mit dem Deutschen Investor Relations Preis wird seit 2001 jährlich herausragende Investor Relations-Arbeit in Deutschland prämiert. Der Preis wird auf Basis der europäischen Extel Survey vergeben.

Die Ergebnisse bestätigen die starke Leistung von Telefónica Deutschland, was die Arbeit mit dem Kapitalmarkt betrifft. Bereits im April bestiegen Empey und Bunk-Sanderson das Siegertreppchen bei einer europaweiten Umfrage des Magazins Institutional Investor.

Weitere Informationen:

Investor Relations bei Telefónica Deutschland: deutsch | english
Weitere Auszeichnungen

Abonnieren
Blog-Archiv