Football-player-kicking-a-ball-Fussball-Bundesliga-1280x720

Foto: gettyimages

Die Sommerpause ist endlich vorbei. Am Wochenende vom 18. bis 20. August 2017 startet die 1. Fußball-Bundesliga in die Saison 2017/2018. Beim Auftaktspiel am Freitagabend treten der FC Bayern und Bayer 04 Leverkusen gegeneinander an. Anpfiff in der Allianz Arena in München ist um 20.30 Uhr. Dann rollt der Ball wieder bis zum 12. Mai 2018 durch 18 Bundesligastadien in ganz Deutschland. Alle Infos zur Übertragung, den Neuerungen in der kommenden Saison sowie die besten Apps rund um Deutschlands Lieblingsspiel gibt es hier.

Die höchste Spielklasse im deutschen Fußball – die Bundesliga – gibt es bereits seit 54 Jahren. Das Ligasystem bestimmt dabei nicht nur den deutschen Fußballmeister, sondern auch die Teilnehmer der Europapokalwettbewerbe – der Champions League und der Europa League. Der FC Bayern München ist mit 27 gewonnenen Titeln Deutschlands erfolgreichster Teilnehmer. Beim Rekordmeister spielte auch Gerd Müller, der mit 365 Toren der erfolgreichste Torschütze der Nation ist. Die meisten Einsätze in der Fußball-Bundesliga hatte allerdings Karl-Heinz Körbel, der seine gesamte Profikarriere bei Eintracht Frankfurt verbrachte. Insgesamt stand er 602 Mal auf dem Fußballplatz.

Das ist neu in der Saison 2017/2018

Die aktuelle Bundesligasaison bringt für Zuschauer auch einige Änderungen mit sich. Wer Fußballspiele überwiegend im TV verfolgt, sollte sich über die neuen Übertragungsrechte und geänderten Anstoßzeiten informieren. Denn um die Vereine zu entlasten, die donnerstags in der Europa League spielen, gibt es nun auch fünf Montagsspiele, die um 20.30 Uhr beginnen. Außerdem wird es an fünf Sonntagen ein drittes Spiel geben, das bereits um 13.30 Uhr angepfiffen wird.

Übertragen werden die Spiele weiterhin bei Sky und künftig auch bei Eurosport. Die Sportschau in der ARD zeigt wie üblich samstags und sonntags eine Zusammenfassung der Spiele. O2 Free Kunden, die es nicht ins Stadion schaffen, können sich zu günstigen Konditionen ein Sky Supersport Tagesticket holen und die Bundesligaspiele auf ihren mobilen Endgeräten auch unterwegs verfolgen. Amazon hat sich währenddessen die Audio-Übertragungsrechte im Internet für diese Saison gesichert.

Perfekt informiert – diese Apps sind Fußballprofis

Echte Fußballfans sind bekannt dafür, immer bestens über ihren Lieblingssport informiert zu sein. Viele Apps bieten dafür die ideale Plattform und liefern Infos zu Spielergebnissen, Toren, Tabellen, Spielplänen sowie Neuigkeiten zur Liga und Infos zu den Spielern. Zu den Klassikern zählen hier die App von Kicker (Android, iOS), RAN (Android, iOS) und der Sportschau (Android, iOS). Besonders hilfreich sind auch die enthaltenen Push-Benachrichtigungen, die den Nutzer sofort über Tore informieren.

Der absolute Fußballprofi ist wohl die FotMob App (Android, iOS). Neben Spielstatistiken zu Aufstellung, Ballbesitz, Toren, gelben und roten Karten oder Einwechslungen, findet man hier natürlich auch alle Spielergebnisse und sogar Audiokommentare. In der App Onefootball (Android, iOS) erhält der Nutzer nicht nur Einblicke in die Fußball Bundesliga, sondern kann sich über 200 Ligen weltweit informieren. Wer sich neben den großen Clubs und internationalen Ligen auch für den örtlichen Verein und Amateurfußball interessiert, trifft mit der App des DFB Fussball.de (Android, iOS) die perfekte Wahl. Hier gibt es Infos zu Trainern, Vereinen und Spielern aus der Kreis-, Ober-, Regional- und Bundesliga.

Bei der Pocket Liga App (Android, iOS) ist der Name Programm. Sie liefert unter anderem Spielzusammenfassungen, Tor-Alarm-Nachrichten, und Blitztabellen – alles im Hosentaschenformat auf dem Smartphone. Nicht nur nüchterne Fakten, sondern auch Hintergrundgeschichten und Interviews sowie Geschichten rund um Fußballkultur erhalten Fußballfans in der 11Freunde App (Android, iOS). Mit viel Humor wird hier auch die Fußballwelt abseits des Platzes präsentiert.

Auch mit der App von Sport BILD (Android, iOS) verpassen Fußballfans nichts. Zusätzlich gibt es hier wie auch in der App von Transfermarkt.de (Android, iOS) Infos und Gerüchte zu Transfers auf dem deutschen und internationalen Fußballmarkt.

Spielespaß abseits des Fußballfeldes

Um auch nach Abpfiff in den großen Stadien immer am Ball zu bleiben, sollten sich Fußballliebhaber die FIFA Mobile Fußball App (Android, iOS) aufs Smartphone holen. Mit dem beliebten Fußballgame kann eine persönliche Wunschmannschaft konfiguriert werden. Die eigene Torsicherheit können Gamer am besten mit Hilfe der App Flick Shoot (Android, iOS) trainieren. In vier verschiedenen Spielmodi gelingt garantiert bald der schönste Freistoß.

Wer sich ganz auf den eigenen Lieblingsverein konzentrieren möchte, der erhält Infos auch in der hauseigenen App seines Fußballvereins. Denn alle Bundesligavereine stellen ihren Fans Spielergebnisse, Transfers, die Mannschaft und einzelne Spieler in ihren Apps vor. Auch die Social Media Kanäle der Fußballstars werden immer populärer und geben manchmal sogar einen Einblick in das Privatleben der Spieler.

Am schönsten ist es aber, seinen Verein und die Spieler von der Tribüne im Stadion aus zu unterstützen. Weil auch hier das Smartphone nicht fehlen darf, genießen O2 Kunden beste LTE Versorgung selbst im dichten Gedränge der Fußballfans. Snaps aus dem Stadion und der passende Post auf Instagram können also ganz leicht live vom Anpfiff geteilt werden.

Weitere Informationen:

LTE-Versorgung im Stadion
Aktionsangebot zum SKY Ticket
Alle Infos zum Saisonstart gibt es auf Bundesliga.de

Abonnieren
Blog-Archiv