inside-handy-award-o2-Free-1280x720

Die Leser von inside-handy.de haben die O2 Free Tarife von Telefónica Deutschland in der Kategorie „Bester Tarif des Jahres 2017“ auf den ersten Platz gewählt. Besonders überzeugte sie der im deutschen Markt einzigartige Vorteil von O2 Free, nach Verbrauch des Highspeed-Datenvolumens mit 1 Mbit/s weitersurfen zu können.

Erst im September 2017 hat O2 sein O2 Free Tarifportfolio mit den extra großen Datenpaketen von 10, 20 oder sogar 25 GB aufgerüstet. Mit diesen Angeboten erhalten O2 Free Kunden die Freiheit, alle Möglichkeiten der digitalen Welt auch mobil ohne Kompromisse zu nutzen. Die vier Free-Tarife sind besonders beliebt bei den inside-handy.de-Lesern. Denn auch nach Verbrauch des Datenvolumens können sie ganz entspannt mit einer Breitband-Verbindung weitersurfen1). So lautet das Fazit des Verbraucherportals: „O2 Free hebt die Smartphone-Nutzung auf ein neues Level“.

Telefónica revolutioniert das mobile Internet

20171220-Inside-Handy-Metze-1280x720

Christian Koch Geschäftsführer inside-intermedia GmbH (links) und Hayo Lücke,
Chefredakteur inside-handy.de (rechts) übergeben den Leserpreis 2017
von inside-handy.de an Wolfgang Metze, Chief Consumer Officer und
Mitglied des Vorstands der Telefónica Deutschland Holding AG (Mitte).

„Wir ermöglichen unseren O2 Free Kunden einen selbstbestimmten digitalen Lifestyle, bei dem sie keine Kompromisse eingehen müssen. Diese mobile Freiheit bieten wir zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis an – damit steht die Marke O2 für eine Revolution im Mobilfunk“, so Wolfgang Metze, Chief Consumer Officer und Mitglied des Vorstands der Telefónica Deutschland Holding AG, der den Preis von inside-handy.de jetzt entgegengenommen hat.

Sorgenfrei Weitersurfen

Die Redaktion von inside-handy.de hat zudem die Tarifoptionen von O2 Free anhand unterschiedlichster Nutzungsszenarien getestet. Dabei wurde nicht nur die maximal mögliche Surfgeschwindigkeit geprüft, sondern auch, ob sich klassische Smartphone-Dienste in einer guten Qualität nutzen lassen, wenn das Datenvolumen bereits aufgebraucht ist.

Es zeigte sich, dass bei unterschiedlichen Smartphone-Anwendungen wie Musik- und Videostreaming, Online-Gaming oder bei der mobilen Navigation auf O2 Verlass ist: Bei allen Anwendungen war mit einem O2 Free Tarif zu jeder Zeit eine konstante Übertragung gegeben, da auch nach Verbrauch des Datenvolumen mit bis zu 1 Mbit/s endlos weitergesurft werden kann. Und so urteilt inside-handy.de „[…] dass es schlicht und ergreifend mehr Spaß macht, sein Smartphone intensiv zu nutzen, wenn man als Nutzer keine Angst haben muss, im Laufe eines Abrechnungsmonats in eine drastische Drosselung der mobilen Surfgeschwindigkeit zu laufen“.

COMPUTER BILD empfiehlt O2 Free Tarife

o2 Free Logo vor Blauverlauf 889x500Die Leser der Computer BILD sind ebenfalls überzeugt von den O2 Free Tarifen. Das Magazin spricht für das Tarifportfolio des Mobilfunkanbieters eine Empfehlung aus: „Wer viele Dienste ausgiebig nutzt, fährt mit O2 Free am besten.“ Im Tarif-Vergleich bei Computer BILD (vom 24.11.2017) wurden die besten Tarife ohne Datenlimit präsentiert.

Im Mittelpunkt stand dabei die Frage, ob es die Tarife ermöglichen, auch unterwegs bequem und ohne Einschränkungen zu surfen und zu streamen. O2 Free schneidet auch hier wegen seiner Weitersurf-Garantie besonders gut ab1). Unabhängig von vorausgewählten Diensten können so problemlos auch in Bus oder Bahn Musik, Serien und Filme gestreamt werden.

1) Nach Verbrauch des Highspeed-Datenvolumens kann unendlich im O2 2G/GSM und 3G/UMTS Netz mit bis zu 1000 KBit/s (im Durchschnitt 994 KBit/s) weiter gesurft werden (HD-Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich).

Weitere Informationen

Mit Tarif: Handys & Tablets bei O2
Ohne Tarif: Handys & Tablets bei O2
O2 Free Tarife bei O2
DSL & Festnetz bei O2
Service und Hilfe rund um O2
Startseite: Mein O2

Blog-Archiv
Wir haben die Bestimmungen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten neu umgesetzt. Näheres finden sie in unserer Datenschutzerklärung.