Logo-Telefonica-Deutschland-blau-850x478p

Die Messungen der Nutzer im aktuellen Netztest der Fachzeitschrift COMPUTER BILD (Ausgabe 26 vom 9. Dezember 2017) bescheinigen dem Netz von Telefónica Deutschland trotz laufender Netzintegration eine stabile Netzperformance. „Unsere Kunden haben die Qualität unseres Netzes getestet – und unser Netz hat diesen Test bestanden“, sagt Markus Haas, Vorsitzender des Vorstands von Telefónica Deutschland. „Natürlich sind wir mit dem dritten Platz nicht zufrieden. Aber wir fassen derzeit das Netz in fast jeder Stadt und Region an, um für unsere Kunden das größte und modernste Netz Deutschlands zu bauen. Angesichts dieser intensivsten Phase der Netzintegration bewerten wir das Abschneiden im Netztest der COMPUTER BILD positiv. Der Test zeigt, worauf es ankommt: Wenn die Netzqualität dort gemessen wird, wo Kunden sie tatsächlich benötigen, liefert unser Netz trotz der Integrationsarbeiten eine überzeugende Leistung.

Mit einer Gesamtnote von 2,6 hat sich Telefónica Deutschland im Vergleich zum Vorjahr weiter verbessert. Für den diesjährigen Netztest hat COMPUTER BILD die Ergebnisse von 52.895 Teilnehmern ausgewertet. Dafür wurden insgesamt über eine Million Datenverbindungen, 669.420 Gesprächsminuten und 15.886 Gesprächsverbindungen analysiert. Da Kunden die Messungen über die COMPUTER BILD Netztest-App vornehmen, wird die Netz-Performance im digitalen Alltag der Kunden gemessen. Auch für Telefónica Deutschland steht der reale Kundennutzen im Vordergrund – im Gegensatz zu technologisch optimierten Spitzenwerten, für die es in der alltäglichen Nutzung ohnehin kaum Anwendungen gibt.

Beste Grundversorgung und gutes LTE-Netz in Großstädten

Telecommunications-Tower-Mobilfunkantenne-1280x720

Foto: gettyimages

Laut den Ergebnissen der COMPUTER BILD-Redaktion verfügt das Netz von Telefónica Deutschland über die beste Netzabdeckung für Telefonie und SMS, stabile und reaktionsschnelle Datenverbindungen sowie über ein gutes LTE-Netz in Großstädten. Was die beste Grundversorgung für mobile Telefonie und SMS betrifft, hatte das Smartphone in 99 Prozent der getesteten Fälle aufgrund der guten Basis-Netzabdeckung entsprechenden Netzempfang. Für die Zuverlässigkeit bei der mobilen Telefonie sowie für die Stabilität der Datenverbindungen erhielt das Netz jeweils die Note 1,9.

Mit Blick auf die künftigen Verbesserungen der Netzqualität erklärt Markus Haas: „Wir verfügen über optimale Voraussetzungen, um unseren Kunden ein hochmodernes und leistungsstarkes Mobilfunknetz sowie die neuesten Technologien zu bieten. Unser neues gemeinsames Netz wird das Netzerlebnis unserer Kunden weiter verbessern. Dafür investieren wir insgesamt mehrere Milliarden Euro. Die eigentlichen Integrationsarbeiten werden wir bis zum Jahresende 2018 abschließen.“

Netzintegration und Optimierungsarbeiten werden das Netzerlebnis weiter verbessern

Zum Teil machten sich bei einzelnen Test-Kriterien aber auch die laufenden Integrationsarbeiten bemerkbar. Telefónica Deutschland treibt die Netzintegration von O2 und E-Plus derzeit mit aller Kraft voran. Die Integrationsarbeiten laufen derzeit bundesweit auf Hochtouren, was sich an einigen Stellen selbstverständlich auf die Leistungen des Netzes auswirken kann. Aus diesem Grund sorgt Telefónica Deutschland durch umfangreiche Maßnahmen zur Qualitätssicherung dafür, dass das Netzerlebnis der Kunden trotz laufender Integration auf gutem Niveau gehalten wird. Zudem treibt das Unternehmen im Zuge der Netzintegration den flächendeckenden LTE-Ausbau weiter voran, erhöht die Kapazitäten an zahlreichen Mobilfunkstandorten und verbessert damit insgesamt die Netzqualität für die eigenen Kunden.

Telefónica Deutschland stellt mobile Freiheit und realen Kundennutzen in den Vordergrund

Im Rahmen der Auswertung hebt die Fachzeitschrift hervor, dass Telefónica Deutschland seinen Kunden und Partnern als einziger deutscher Anbieter grundsätzlich das eigene LTE-Netz bereitstellt. So haben Post- und Prepaid-Kunden von Telefónica Deutschland – ganz im Sinne des Leistungsversprechens der mobilen Freiheit – Zugang zum modernen LTE (4G)-Standard. Generell ermöglicht das LTE-Netz von Telefónica Deutschland an einigen Standorten Geschwindigkeiten von bis zu 225 Mbit/s.

Blog-Archiv
Wir haben die Bestimmungen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten neu umgesetzt. Näheres finden sie in unserer Datenschutzerklärung.