Der jährlich stattfindende Mobile World Congress (MWC) in Barcelona glänzte auch dieses Jahr wieder mit etlichen Smartphone-Neuheiten. Vorgestellt wurden unter anderem die neuen Samsung Galaxy-, Sony Xperia- und Asus Zenfone-Modelle sowie abermals ein Remake – das Nokia 8110 kommt zurück. Eines der Smartphone-Modelle können sich Interessierte bereits jetzt bei O2 in einer attraktiven Vorbesteller-Aktion sichern.

Dieses MWC-Highlight gibt es jetzt schon bei O2: Samsung Galaxy S9 und S9+

Samsung Galaxy S9 / Foto: Jörg Borm

Zeitlupenvideos mit 960 Bildern pro Sekunde, Dolby Atmos Surround-Technologie für mitreißende Multimedia-Erlebnisse und AR-Emoji-Technologie: Das bieten die neuen Samsung Smartphones. Mit der Ankündigung auf dem MWC gingen die Flaggschiffe bei O2 sofort in den Vorverkauf. Kunden erhalten das Samsung Galaxy S9 und S9+ zum attraktiven Preis von 841 bzw. 949 Euro bereits bis zu sieben Tage vor offiziellem Verkaufsstart nach Hause geliefert. Zusätzlich erhalten sie eine Altgerätprämie von bis zu 450 Euro.1)

Wer die ideale Kombination für mobile Freiheit möchte, sichert sich das Samsung Galaxy S9 zusammen mit dem O2 Free M für eine Einmalzahlung von einem Euro und 59,99 Euro monatlichen Kosten über eine Laufzeit von 24 Monaten beziehungsweise das Samsung Galaxy S9+ für monatlich 64,99 Euro.2) Ein umfangreiches Entertainment-Paket erhalten O2 Kunden mit der Kombination des Galaxy S9 oder S9+ und der VR-Brille Samsung Gear Damit erleben sie Video- und Game-Abenteuer hautnah. Sportfans behalten ihre Fitness mit der Gear Fit2 Pro stets im Blick.

Ab dem 15. März bei O2: Sony Xperia XZ2 und XZ2 Compact

Sony Xperia XZ2 Compact und XZ2

Auch Sony präsentierte zwei neue Smartphones: Das Xperia XZ2 und XZ2 Compact. Mit ihrem neuen Design nähern sich die Modelle dem allgemeinen Trend eines randlosen Displays an. Beide Geräte verfügen über eine 19-Megapixel-Kamera und ermöglichen Super-SlowMotion in FullHD-Qualität und 4K-Videoaufnahmen in HDR. Die neuen Sony Xperia Modelle sind ab 15. März für 793 Euro (Xperia XZ2) bzw. 589 Euro (Xperia XZ2 Compact) bei O2 im Vorverkauf. Zusammen mit dem O2 Free M ist das Xperia XZ2 für eine Einmalzahlung von einem Euro und 57,99 Euro monatlichen Kosten über eine Laufzeit von 24 Monaten erhältlich.3)

Die Compact-Version des Xperia XZ2 kostet mit dem O2 Free M neben der Einmalzahlung von einem Euro monatlich 49,49 Euro über eine Laufzeit von 24 Monaten.2) Dank der Kombination des O2 Free M und den neuesten Sony Smartphones haben O2 Kunden den Fernseher immer in der Tasche und streamen bis zu 25 Stunden Live-TV über Apps wie „Zattoo“. Mit der O2 TV & Video powered by TV SPIELFILM App können Kunden auf den Sony Smartphones über 50 TV Sender kostenlos im TV Livestream empfangen.

Weitere Smartphone-Neuheiten begeistern auf dem MWC

Nokia 8110 / Foto: Jörg Borm

Zeitgleich mit der LTE-fähigen Version des Nokia 8110 stellte der Handyhersteller HMD Global vier weitere Nokia-Geräte vor. Das Slider-Handy 8110 überzeugt besonders. Von Kennern liebevoll „die Banane“ genannt“, fühlen sich Nutzer in die 1990er zurückversetzt und profitieren gleichzeitig von neuester Technologie. Denn wie bereits mit dem im vergangenen Jahr vorgestellten 3310 kann auch mit dem 8110 einerseits „Snake“ gespielt und andererseits ganz modern über VoLTE telefoniert werden. Als sogenanntes 4G-Feature-Phone verkauft Nokia das 8110 in Kürze für 89 Euro (UVP) in den Farben Schwarz oder Gelb. Die fünf neuen Nokia-Geräte sollen in Deutschland zwischen April und Mai erhältlich sein. O2 plant das neu vorgestellte Nokia 7 ins Portfolio aufzunehmen.

Ebenfalls mit neuen Smartphone-Ankündigungen überrascht Asus auf dem MWC. Der ehemals reine Notebook-Hersteller bringt ein Modell gleich in drei Versionen. So ist das Smartphone Zenfone 5 Lite vorrangig an Einsteiger gerichtet, während das Zenfone 5 die Mittelklasse abdecken soll. Richtig hochwertig und edel wird es mit dem Zenfone 5Z. Das Top-Modell ist durchaus als Samsung- oder Apple-Konkurrent zu sehen: Es verfügt dank eines Acht-Kern „Snapdragon 845“-Prozessors von Qualcomm über eine starke Rechenleistung. Ausgestattet mit 256GB ROM und 8GB RAM sowie einem 3.300 mAh Akku ist das Z5 ein leistungsstarker Hingucker. In Deutschland wird das Gerät voraussichtlich ab Juni erhältlich sein.

Kopfhörer-, Tablet- und Notebook-Neuheiten frisch vom MWC

Huawei M5 Tablet und Sony Xperia Ear Duo XEA20

Passend zu den neuen Smartphone-Modellen enthüllte Sony die Xperia Ear Duo XEA20. Die kabellosen Kopfhörer verfügen über eine innovative Technik: Anrufe können zum Beispiel mit einem Nicken entgegengenommen oder durch Kopfschütteln abgelehnt werden. Möglich ist dies durch einen integrierten Kompass sowie einem Bewegungssensor. Erhältlich sind die Kopfhörer im Sommer 2018 für 249 Euro (UVP). Damit genießen Sony-Nutzer zukünftig beste Musik über Dienste wie Napster und sind gleichzeitig jederzeit über ihre XEA20 Kopfhörer erreichbar.

Ein weiterer, großer Hersteller präsentiert auf dem MWC zwar keine neuen Smartphones, dafür aber ein Notebook und zwei Tablets: Die beiden Huawei M5 Tablets verfügen über Android 8.0 und erhalten ihre Rechenleistung durch einen „HiSilicon Kirin 960“-Prozessor. Mit der 12-Megapixel-Hauptkamera sowie der 8-Megapixel-Frontkamera gelingen scharfe Bilder, die in hoher Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln auf dem wahlweise 8,4- oder 10,8-Zoll großen Display erscheinen. Die Tablets sind laut Huawei ab dem 19. März auf dem deutschen Markt erhältlich. Das 13,9-Zoll MateBook X Pro Notebook kommt mit einem hochauflösenden und nahezu rahmenlosen Display und einer Kamera, die in die Tastatur integriert ist. Durch diese einklappbare Kamera wird der schmalere Displayrahmen überhaupt erst möglich. Seine Leistungsstärke erhält das MateBook X Pro durch die Core-i5- und Core-i7-Prozessoren der achten Generation. Erscheinen soll das Notebook im Juni.

1) Nur für private Endkunden ab 18 Jahren beim Erwerb (Vertragsschluss bzw. -verlängerung oder Kauf bzw. verbindliche Bestellung) eines Galaxy S9 oder Galaxy S9+ („Aktionsgerät“) mit länderspezifischem EAN-Code bei O2 vom 25.02.-07.03.18 („Aktionszeitraum“). Das Aktionsgerät wird bis zu 7 Tage vor offiziellem Verkaufsstart zugesandt. Vollständige Teilnahmebedingungen unter samsung.de/galaxy-s9-tauschaktion.

2) Angebot gilt bei Bestellung des O2 Free M mit Samsung Galaxy S9 bzw. Samsung Galaxy S9+: mtl. Kosten 59,99 € bzw. 64,99 € im 1. bis 24. Monat; einmalige Kosten für das Gerät jeweils 1 €, Anschlusspreis 29,99 €; 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Gesamtpreis für das Gerät über 24 Monate 841 € (Galaxy S9) bzw. 949 € (Galaxy S9+). Nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) und SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze, 10 GB Highspeed-Datenvolumen für mobiles Surfen mit bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 13,0 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 8,6 MBit/s) im dt. o2 Mobilfunknetz pro Abrechnungsmonat enthalten.

3) Angebot gilt bei Bestellung des O2 Free M mit Sony Xperia XZ2 bzw. Sony Xperia XZ2 Compact: mtl. Kosten 57,99 € bzw. 49,99 Euro im 1. bis 24. Monat; einmalige Kosten für das Gerät jeweils 1 €, Anschlusspreis 29,99 €; 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Gesamtpreis für das Gerät über 24 Monate 793 € (Xperia XZ2) bzw. 589 € (Xperia XZ2 Compact). Nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) und SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze, 10 GB Highspeed-Datenvolumen für mobiles Surfen mit bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 13,0 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 8,6 MBit/s) im dt. o2 Mobilfunknetz pro Abrechnungsmonat enthalten.

Weitere Informationen:

Der MWC in Barcelona: Webseite
Jetzt bei O2 vorbestellen: Das Samsung Galaxy S9 und S9+
Alle Teilnahmebedingungen zum Altgerätetausch beim Kauf der neuen Samsung-Modelle
Bei O2: Top-Smartphones mit 10 GB LTE
Mehr von O2: Prepaid Tarife | Handy & Smartphone | Günstige Handyverträge
Alle Gadgets im Überblick: O2 Gadget-Store

Blog-Archiv
Wir haben die Bestimmungen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten neu umgesetzt. Näheres finden sie in unserer Datenschutzerklärung.