Cayetano-Carbajo-Martin-2018-02-1280x720

Cayetano Carbajo Martín

Kein Netzbetreiber versorgt Kunden in München besser mit LTE als O2 – das ist das Ergebnis eines aktuellen Netztests der Fachzeitschrift connect zur Mobilfunkversorgung in der bayerischen Landeshauptstadt. Insgesamt konnte sich das neue, gemeinsame O2 Netz in München die Note „gut“ (830 Punkte) sichern und damit in puncto Netzqualität im Vergleich zum bundesweiten Netztest 2017 („ausreichend“) einen riesigen Sprung nach vorne machen. Die aktuellen Netztest-Ergebnisse belegen, dass sich die Netzintegrationsarbeiten von Telefónica Deutschland in München sehr positiv auswirken: „Die Richtung stimmt: In München, wo der Zusammenschluss der Netze von E-Plus und O2 laut Telefónica bereits vollzogen ist, erzielt der Anbieter ein gutes Ergebnis“, urteilt die Connect. Aufgrund des umfangreichen Netzausbaus wird dem O2 Netz zudem bei Sprache und Daten die beste Versorgungsqualität aller Anbieter im gesamten Stadtgebiet bescheinigt.

„Der aktuelle connect Netztest für München zeigt: Unsere umfassenden Netzmaßnahmen zeigen Wirkung“, sagt Cayetano Carbajo Martín, Vorstand und Chief Technology Officer (CTO) von Telefónica Deutschland. „Durch unsere Netzintegration und unseren massiven LTE-Ausbau verbessern wir das O2 Netz derzeit bundesweit in allen Städten und Regionen. Die Netzqualität werden wir dadurch kontinuierlich weiter steigern und unseren Kunden ein optimales Netzerlebnis bieten.“

O2 Netz überzeugt bei Versorgungsqualität

Telefonica-Zentrale-Muenchen-o2-Tower-by-Fernanda-Vilela-1280x720c

Telefónica Deutschland Zentrale neben dem Olympiagelände in München
Foto: Fernanda Vilela

Für seine aktuelle Ausgabe hat die connect die Mobilfunknetze in München einem umfangreichen Test unterzogen, der mit den aufwendigen Messungen des jährlichen bundesweiten Netztests vergleichbar ist. Im aktuellen Test für München überzeugte das O2 Netz in der Kategorie Sprache insbesondere bei der Versorgungsqualität im Münchner Stadtgebiet. Hier liegt das Netz mit 99,3% knapp vor den anderen Netzbetreibern. Auch bei den Erfolgsquoten der Anrufe ist das O2 Netz auf Augenhöhe mit dem Wettbewerb.

In der Kategorie Daten hat sich das O2 Netz aufgrund der jüngsten Netzmaßnahmen ebenfalls weiter signifikant verbessert. So erkannten die Tester der connect, dass das O2 Netz „vor allem beim Ausbau von 4G/LTE deutliche Fortschritte gemacht hat und nun bei der Versorgungsqualität klar vor den beiden Kontrahenten rangiert. Bei der Netzabdeckung liegt O2 auf einem Niveau mit der Telekom und knapp vor Vodafone.“ Zudem bietet O2 für die umfassende mobile Datennutzung seiner Kunden mit den O2 Free Tarifen und extra-großen Datenpaketen laut Fachzeitschrift connect ein „Top-Preis-Leistungs-Verhältnis“.

In der bayerischen Landeshauptstadt – die gleichzeitig Unternehmenssitz von Telefónica Deutschland ist – hat das Unternehmen die Netzintegration von O2 und E-Plus bereits erfolgreich abgeschlossen. Für das neue O2 Netz in München hatte Telefónica Deutschland in den vergangenen Monaten Umbaumaßnahmen in einer einzigartigen Dimension vorgenommen und rund 750 Mobilfunkstandorte modernisiert. Für ein besseres Netzerlebnis wurde die bestehende Systemtechnik durch neue, leistungsfähigere Technik ausgetauscht. Darüber hinaus haben die Netzexperten rund 250 zusätzliche LTE-Stationen errichtet, damit O2 Kunden in München mit schnelleren Geschwindigkeiten im Internet surfen, ruckelfrei Videos streamen und in bester HD Voice-Qualität via Voice over LTE (VoLTE) telefonieren können.

Telefónica Deutschland treibt Netzintegration und LTE-Ausbau bundesweit voran

Foto: CC0 1.0, Pixabay / Life-Of-Pix / Ausschnitt bearbeitet

Telefónica Deutschland hat das europaweit einzigartige Großprojekt Netzintegration von O2 und E-Plus auch in weiteren Städten und Regionen bereits erfolgreich abgeschlossen. Derzeit treibt das Unternehmen die Integrationsarbeiten in ganz Deutschland mit Hochdruck voran und befindet sich in vielen Gebieten im Endspurt. Im Rahmen der Netzintegration werden insgesamt mehrere Zehntausend Mobilfunkstandorte modernisiert.

Parallel dazu setzt der Netzbetreiber auf einen massiven bundesweiten LTE-Ausbau: Allein im ersten Halbjahr 2018 hat das Unternehmen deutlich mehr als 3.000 neue LTE-Stationen in urbanen und ländlichen Regionen errichtet und vorhandene LTE-Kapazitäten im O2 Netz erweitert. Das entspricht rund 120 LTE-Aufrüstungen pro Woche. Das neue, verbesserte O2 Netz wird für Telefónica Deutschland die optimale Grundlage bilden, um zum bevorzugten Ansprechpartner der Kunden im Markt zu werden – zum Mobile Customer & Digital Champion.

Weitere Informationen:

Das neue Netz von O2: netz.telefonica.de
Zukunftstechnologie: Auf dem Weg zu 5G
Ein starkes Netz für den digitalen Alltag: Das Mobilfunknetz von Telefónica Deutschland

Blog-Archiv
Wir haben die Bestimmungen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten neu umgesetzt. Näheres finden sie in unserer Datenschutzerklärung.