Alle Artikel von Markus Oliver Göbel

Über Markus Oliver Göbel

Unser Pressesprecher für Innovationen, B2B, Startups und Social Media absolvierte die Deutsche Journalistenschule und arbeitete viele Jahre für FTD, DIE ZEIT, Wirtschaftswoche und andere Medien. Daneben schrieb Markus Oliver Göbel für bekannte Blogs wie TechCrunch oder The European.

Neue Lösung für M2M-Datenmanagement und -visualisierung:

M2M Lösungen von Telefónica

Telefónica in Deutschland hat auf der CeBIT seine neueste Lösung für die automatische Kommunikation von Maschine zu Maschine vorgestellt: Mit Telefónica M2M Object Monitoring können Kunden von überall und jederzeit auf ihre vernetzten Maschinen und Geräte zugreifen. Für die ganzheitliche Lösung bestehend aus Konnektivität, Hardware, Applikationsplattform und Services kooperiert Telefónica mit der Software AG, dem Weltmarktführer für Unternehmensmanagement-Software.

M2M Object Monitoring ist weltweit einsetzbar und garantiert den Anwendern so die maximale Flexibilität. Die neue M2M-Lösung von Telefónica zeichnet sich ferner durch extrem geringe Implementierungskosten und Konfigurationsaufwände aus. Kunden unterschiedlicher Branchen können auf Basis von M2M Object Monitoring ihre M2M-Anwendungen effizienter und kostengünstiger realisieren und bei Bedarf individuell erweitern.

“Telefónica senkt die Komplexität der Digitalisierung durch radikal einfache Lösungen, ein optimales Preis-Leistungsverhältnis und persönlichen Service“, sagt Timo von Lepel, Director B2B von Telefónica in Deutschland. “M2M spielt dabei eine wichtige Rolle. Durch das neue M2M Object Monitoring ermöglichen wir beispielsweise die einfache und kostensparende Umsetzung von M2M-Anwendungen.” » Weiter lesen


Neue Festnetz-Lösung für Geschäftskunden:

Telefonie

© Bacho Foto – Fotolia.com

Telefónica in Deutschland hat seine neue Festnetz-Telefonielösung für Geschäftskunden vorgestellt: Voice Access SIP bietet kleinen und mittleren Unternehmen einen flexibel skalierbaren Anlagenanschluss, der auf dem bewährten Session Initiation Protocol (SIP) basiert. Damit werden die Telefonate nicht mehr über das herkömmliche ISDN-Netz geführt, sondern über einen modernen Breitbandanschluss.

Mit Voice Access SIP erhalten Geschäftskunden eine zuverlässige Lösung zu günstigen Konditionen, mit der sie optimal auf zukünftige Anforderungen vorbereitet sind. 74 Prozent der mittelständischen Unternehmen in Deutschland nutzen immer noch ISDN-Anlagen oder sogar Analog-Technik für ihre Festnetz-Telefonate, zeigt die Studie „Business Insights 2015“ von mm customer strategy. Doch diese Übertragungswege werden schon in absehbarer Zeit abgeschaltet.

Durch den Wechsel auf einen SIP-Anlagenanschluss telefonieren die Unternehmen dagegen über einen IP-Anschluss, doch zur Wahrung von Gesprächsqualität und Sicherheit läuft der Sprachverkehr dabei nicht über das öffentliche Internet. Damit werden die Firmen auch leichter in die Lage versetzt, nur noch eine zentrale Telefonanlage zu betreiben und andere Standorte einfach über ein virtuelles Privatnetz (VPN) anzubinden. Separate Telefonleitungen in den anderen Niederlassungen können damit entfallen. Das spart Kosten für Anschluss, Betrieb, Wartung und Administration. » Weiter lesen


Terminator-Film wird langsam wahr:

Screenshot: Google Ingress

Screenshot: Google Ingress

Augmented Reality erweitert die Realität durch Zusatzinformationen. Doch was bedeutet das? Was wie ein neuer Trend klingt, kennen Kinozuschauer schon seit den Achtzigerjahren, auch wenn sie es vielleicht gar nicht wahrnahmen. Ihren ersten großen Auftritt hatte die neue Technologie im Film Terminator. Das war 1984 – dasselbe Jahr, in dem die erste E-Mail in Deutschland ankam und das Internet noch aus weniger als 1.000 Rechnern bestand.

Während Arnold Schwarzenegger als T1 durch die Straßen rannte, um seine Mission zu erfüllen, bekam er andauernd neue Informationen über den Weg oder Hindernisse in sein Sehfeld eingeblendet. Das lief damals ganz ähnlich wie heute bei Google Glass: Die Informationen für den Terminator kamen kontinuierlich aus einem allwissenden Computernetz, zu dem er überall Zugang hatte. Zu der Hollywood-Premiere vor kaum mehr als 30 Jahren erschien das noch fantastisch – und ist heute Realität. Nur dass die Daten immer noch nicht direkt im Auge erscheinen, wie bei Arnold Schwarzenegger im Film. Es sind weiterhin Bildschirme nötig, die aber oft gar nicht mehr wahrzunehmen sind.

» Weiter lesen


Vorverkauf bei O2 und BASE gestartet:

Samsung Galaxy S6 und HTC One M9 bei o2

Samsung und HTC haben gerade auf dem Mobile World Congress ihre neuen Flaggschiff-Smartphones für 2015 vorgestellt. Und schon wenige Stunden später starten O2 und BASE jetzt den Vorverkauf des Samsung Galaxy S6, des Samsung Galaxy S6 Edge und des HTC One M9. Bei den Premieren in Barcelona waren auch die O2 Gurus dabei und stellen die neuen Android-Smartphones heute mit ausführlichen Videos vor.

Mehr als zehn Minuten dauern die Tests der O2 Gurus. Sie griffen wieder zur Kamera und nahmen die neuen Modelle genau unter die Lupe. Für ihre umfangreichen Dreharbeiten gingen unsere Experten natürlich am Sonntagabend auf das Unpacked-Event von Samsung, das immer zu den Höhepunkten des Mobile World Congress gehört. Auch dieses Mal wurden dort echte Highlights vorgestellt. » Weiter lesen


Wayra-Startup parkpocket:

parkpocket - App

Das Wayra-Startup parkpocket bietet ab heute seine App im Google Play Store für Android und im App Store für das iPhone zum kostenlosen Download an. Damit hat die lästige Parkplatzsuche in Innenstädten endlich ein Ende, denn parkpocket zeigt die Belegung von Parkplätzen in Echtzeit an. Sobald einer frei wird, weiß die praktische App schon Bescheid. Dafür ist parkpocket an die Datenbanken der führenden deutschen Parkhaus-Anbieter angeschlossen.

Dieser nützliche Service ist schon in vielen größeren deutschen Städten wie Köln, München, Hamburg verfügbar. Damit hilft das Wayra-Startup nicht nur gegen eines der lästigsten Probleme unserer Tage, es tut auch viel für die Umwelt: Bis zu 40 Prozent des Verkehrsaufkommens in deutschen Innenstädten sollen durch den ärgerlichen Parkplatz-Suchverkehr verursacht sein. Dabei werden riesige Mengen von Schadstoffen ausgestoßen und auch Lärmbelästigungen verursacht, die eigentlich gar nicht nötig sind. » Weiter lesen


Seite 1 von 4012345...102030...Letzte »

Aktuelles per E-Mail

Blog-Archiv