Alle Artikel zum Thema "Privatkunden"

Breitbandnetze im connect-Test:

Familie mit Laptops - o2 DSL zuhause

Von Platz sieben auf Platz drei mit der Wertung „gut“ – im Vergleich zum Vorjahr konnte Telefónica in vielen Bereichen kräftig zulegen. Ob volumenintensive Anwendungen wie Web-TV, das Streamen von Serien oder Spielfilmen via Watchever oder einfach nur das Surfen im Internet: die Performancewerte eines DSL-Anschlusses aus dem Hause Telefónica liegen auf Augenhöhe mit den beiden Erstplatzierten.

Nach den Ergebnissen vom Vorjahr überzeugte die Tester die gestiegene hohe Qualität der Datenverbindungen von Telefónica DSL-Anschlüssen. Insgesamt wurden für den großen Festnetz-Test der Zeitschrift connect mehr als 1,6 Millionen Messungen innerhalb von vier Wochen durchgeführt.

Der DSL-Anschluss ist der Universalanschluss für Zuhause – ein Grund, bei der Wahl des Anbieters nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die Leistung zu achten. Ein stabiler DSL-Anschluss bedient mühelos auch bei Verbrauchern beliebte, aber datenhungrige Anwendungen wie das Streamen der Lieblingsmusik mit Napster, TV-Serien schauen per Watchever, das Verfolgen der beliebtesten Videos bei Youtube oder den Download großer Dateien. Wichtig ist dabei zu wissen: Im Allgemeinen sind Datengeschwindigkeiten von sechs Megabit (6 MBit/s) am häuslichen DSL-Anschluss bereits ausreichend, um Filme in HD zu schauen.
» Weiter lesen


Neue Option für Prepaid- und Vertragskunden:

20140806-ay_yildiz_app_775x362-775x362c

AY YILDIZ Prepaid und Laufzeitkunden telefonieren ab sofort noch günstiger in die türkische Heimat. Für nur 3,99 Euro pro Monat beinhaltet die neue „Türkei Allnet 60“ Option ein Kontingent von 60 Freiminuten für Gespräche aus Deutschland in alle türkischen Mobilfunknetze sowie ins türkische Festnetz. So können AY YILDIZ Kunden für rechnerisch nur 6,65 Cent pro Minute* ihre Erlebnisse mit Freunden und Verwandten in der Türkei teilen.

„Mit der neuen Türkei Allnet 60 Option zeigt AY YILDIZ einmal mehr, dass es bei seinen Angeboten das Beste aus der deutschen und türkischen Lebenswelt verbindet, erklärt Alfons Lösing, Geschäftsführer von AY YILDIZ. Denn Kunden profitieren nicht nur bei Telefonaten innerhalb Deutschlands von attraktiven Konditionen, sondern auch bei Gesprächen in ihre zweite Heimat.
» Weiter lesen


DISQ-Studie Mobilfunkanbieter:

blau Logo - Frau mit Smartphone am Strand

Als Marke im Verbund der Telefónica Deutschland erzielt blau bei der aktuellen Qualitätsstudie des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) unter 21 Anbietern den ersten Platz in der Kategorie „Vieltelefonierer“. Die Prepaid Allnet-Flat liegt hinsichtlich der Kosten unter dem Branchendurchschnitt und punktet mit kundenfreundlichen Bedingungen, wie einer flexiblen Kündigungsmöglichkeit nach Ablauf von 30 Tagen.

In vielen Kategorien belegt blau die vorderen Plätze. Ein Blick auf die Ergebnisse der Teilkategorie „Serviceanalyse“ macht deutlich: blau bietet besten Service und erhält hier ebenfalls die Bestnote „gut“. Doch nicht nur für Vieltelefonierer eignen sich die Tarife von blau. Bei den Nutzerprofilen „Wenigtelefonierer“, „Tablet-Vielsurfer“ und „Smartphone-Nutzer“ erzielte blau mit dem zweiten, dritten und fünften Platz von 21 getesteten Anbietern ebenfalls gute Resultate. » Weiter lesen


YouGov-Umfrage zur Kommunikation im Urlaub:

Umfrageergebnis "Digitale Grüße": In welcher Form werden sie verschickt?

Die klassische Postkarte verliert immer mehr an Beliebtheit: 36 Prozent aller Deutschen verschicken ihre Urlaubsgrüße inzwischen rein digital per Smartphone oder Tablet. 23 Prozent kommunizieren dabei über Social Media, 13 Prozent via SMS/MMS. Besonders hoch im Kurs stehen der Versand von Bildern berühmter Sehenswürdigkeiten oder exotischer Landschaften sowie das Selfie. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von YouGov im Auftrag von Telefónica Deutschland.

Fotos sind mit 69 Prozent die beliebteste Weise, sich digital bei den Daheimgebliebenen zu melden. Ebenfalls häufig genutzt werden Textnachrichten (66 Prozent). Besonders Nutzer von Instagram (55 Prozent) und WhatsApp (41 Prozent) bevorzugen die digitale Grußform. Facebook-Mitglieder hingegen sind zurückhaltend – lediglich 29 Prozent der User greifen auf das soziale Netzwerk zurück, um mit Freunden oder der Familie in der Heimat zu kommunizieren.
» Weiter lesen


National Roaming auch im öffentlichen Nahverkehr:

U-Bahn Berlin: o2 und E-Plus Netz #ZweiNetze

Seit über einem Jahr surfen E-Plus-Kunden in den mehr als 200 Bahnhöfen und Tunneln der Berliner U-Bahn per UMTS und LTE mobil im Internet. Dank des im April aktivierten National Roaming wird dieses Vergnügen nun auch allen O2 Kunden zuteil. Sie surfen ab sofort ebenso mit Geschwindigkeiten von bis zu 42 MBit/s im Internet unter Tage. Telefónica ist damit der erste und einzige Mobilfunknetzbetreiber in Deutschland, der seinen Kunden dieses besondere Netzerlebnis ermöglicht.

Vom 22. bis zum 27. Juni werden Kunden im Zuge einer Kampagne im Berliner Untergrund und vielen Berliner Shops auf diesen exklusiven Vorteil hingewiesen. Hierzu verwandelt Telefónica den U-Bahnhof Alexanderplatz, der täglich von mehr als 150.000 Menschen genutzt wird, in einen sommerlichen Surfer-Hotspot. Neben einer Beachbar, an der unter Palmen und in Liegestühlen frische Smoothies gereicht werden, wird auch einiges an Action geboten. » Weiter lesen


Seite 1 von 9312345...102030...Letzte »

Aktuelles per E-Mail

Blog-Archiv