Alle Artikel zum Thema "Apps"

Alles im Blick mit den Service-Apps von Telefónica:

BASE App und o2 App

Wenn das Smartphone einmal ausfällt, geht nichts mehr. Nicht zuletzt deshalb wollen immer mehr Nutzer sowohl den Zustand ihrer Hardware als auch Informationen zu ihrem Tarif, Prepaid-Guthaben oder Datenverbrauch stets einsehen können. Mit der BASE Handy-Hilfe App und der Mein O2 App bietet Telefónica seinen Kunden praktische digitale Möglichkeiten, mit denen sie immer und überall sämtliche Informationen selbst abrufen und verwalten können – bequem vom Smartphone aus.

Die kostenlosen BASE Handy-Hilfe und Mein O2 Apps wurden überarbeitet, um Mobilfunkkunden mit einem ansprechenden Design, optimaler Performance und intuitiver Nutzerführung jetzt noch besseren digitalen Service zu bieten. Von der Verwaltung des Tarifs über Informationen zur letzten Rechnung bis hin zur Lösung von Hardware-Problemen können Kunden so auf Knopfdruck volle Transparenz genießen und das Beste aus ihrem Smartphone herausholen.
» Weiter lesen


Hilfreiche Apps für Reisende:

Mit-Smartphone-am-Bahnhof--_WBF6352-960x540px

Streik ist ein Reizwort für Reisende – ganz aktuell aufgrund des Tarif-Tauziehens zwischen der Deutschen Bahn und der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL). Am Mittwoch, 22. April, ist es für den Personenverkehr wieder so weit: Von morgens 2 Uhr bis zum Donnerstag um 21 Uhr legen die in der GDL organisierten Mitarbeiter ihre Arbeit nieder. Damit müssen sich Zugreisende erneut auf Ausfälle und Verspätungen einstellen. Das Smartphone mit seinen Apps kann da ein wertvoller Begleiter sein.

Das Handy transportiert zwar niemanden von A nach B – aber immerhin bietet es die Möglichkeit, allen Reisenden den Streik und die damit verbundene Wartezeit etwas erträglicher zu gestalten und spontan umplanen zu können. Um auf dem Laufenden zu bleiben, bietet sich die offizielle App der Deutschen Bahn an (kostenlos für Android und iOS).
» Weiter lesen


Praktische Apps:

20150317-fruehjahrsputz_smartphone_775x362-775x362c

Das Frühjahr motiviert viele Menschen, auch zum altbekannten Frühjahrsputz. Dazu gehören Putzlappen, Eimer, diverse Reiniger und vieles mehr. Nicht vergessen sollte man dabei auch das Smartphone. Denn heutzutage ist das Smartphone der Allround-Begleiter und Helfer im Alltag. Für jedes Problem gibt es eine passende, hilfreiche App. Damit das Smartphone stets optimal funktioniert, gehört auch hier das Ausmisten dazu. Wir zeigen, welche Apps beim „Frühjahrsputz“ keinesfalls fehlen dürfen.

Wer kennt das nicht – man sieht eine interessante App und lädt sie spontan aufs Smartphone. Doch realistisch betrachtet – welche der vielen installierten Apps nutzt man? Hin und wieder die App-Sammlung zu kontrollieren, schadet nicht. Im Gegenteil: zu viele ungenutzte Apps rauben Speicherplatz und verlangsamen das Smartphone. Darüber hinaus hinterlassen die meisten Apps häufig überflüssige Dateien. » Weiter lesen


Rückblick auf das 7. Mobile Living Event im Berliner BASE_camp

20150313-moli_locomotion_775x362Die Mobilität in Deutschland befindet sich im tiefgreifenden Wandel: Gab es früher nur die grundsätzliche Entscheidung zwischen dem ÖPNV und dem Auto, geht heute der Trend zum individuellen Verkehrsmittelmix. Apps für Smartphones oder Tablets planen den Weg zur Arbeit oder zum nächsten Treffpunkt. Sie zeigen Autofahrern Wetter, Staus und Baustellen an, warnen Flugreisende vor dem nächsten Streik oder informieren Bus- und Bahnnutzer über die Länge der Fahrtzeit zu ihrem Ziel. Doch wie werden Nutzer des globalen Netzes die Zukunft des Verkehrs verändern? Haben wir mehr Verkehrssicherheit und Lebensqualität durch die digitale Vernetzung? Und was passiert eigentlich mit unseren Daten? » Weiter lesen


Bei Buchung des FONIC Classic bis 2. April:

FONIC Classic -Aktion April 2015

FONIC Neukunden, die den FONIC Classic zwischen dem 26. Februar und 02. April buchen, können sich über einen Startvorteil in Höhe von 40 Euro freuen. Denn bei Aktivierung der SIM Karte bis zum 02.04.2015 bekommen sie nicht nur einen Startbonus von 10 Euro, sondern auch 3 Monate lang 112 Frei-Einheiten pro Abrechnungsmonat geschenkt.

Dies entspricht einem monatlichen Gratis-Guthaben von 10,08 Euro. Wer unter diesen 112 Freieinheiten im Monat liegt, telefoniert und simst die ersten 3 Monate also völlig umsonst. » Weiter lesen


Seite 1 von 1512345...10...Letzte »

Aktuelles per E-Mail

Blog-Archiv