Roll-out in Deutschland und Expansion in Europa:

Volo-Team

Freuen sich über den erfolgreichen Exit: Das Volo-Team

Telefónicas weltweites Startup-Programm kann einen erfolgreichen Exit für die Akademie in München melden: Durch die professionelle Unterstützung und Vorbereitung von Wayra konnte das junge Startup Volo nun Rocket Internet von sich überzeugen.

Volo ist nicht nur ein Lieferdienst für Lieblingsrestaurants, die keinen eigenen Lieferservice haben. Der besondere Vorteil der Geschäftsidee ist ein spezieller Algorithmus, der ganz individuell die optimale Route sowie den passenden Fahrer für jede Bestellung von Volo findet.

Nach seinem Geschäftsbeginn in München im April 2014 startet Volo nun auch in Berlin und Frankfurt. Mit Hamburg, Köln und Düsseldorf werden dann bald weitere deutsche Städte in Kürze folgen. Darüber hinaus plant das Startup eine schnelle internationale Expansion. Qualität, Freundlichkeit und Schnelligkeit stehen dabei immer im Zentrum. » Weiter lesen


Zukunftsfähigkeit durch Ressourceneffizienz:

Barbara Hendricks (2.vl) mit Philipp Pausder (r), Cherno Jobatey und Valentina Daiber - UdL_Digital BASE_Camp Berlin

Barbara Hendricks (2.vl) mit Philipp Pausder (r), Cherno Jobatey und Valentina Daiber

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) und der Geschäftsführer und Co-Gründer von Thermondo, Philipp A. Pausder, diskutierten Ende März auf dem UdL Digital Talk zum Thema Zukunftsfähig durch Ressourceneffizienz.

Auf der Veranstaltung, zu der Telefónica ins BASE_camp in Berlin eingeladen hatte, sagte die Bundesministerin “Dass wir im Jahr 2020 ein Gesetz machen, das Verbraucher dazu verpflichtet, ihr altes Gerät beim Kauf eines neuen Handys abzugeben, sehe ich nicht. Das ginge für mich in orwellsche Bereiche, die in einem liberalen Rechtsstaat nicht anzustreben sind” und ging damit auf einen entsprechenden Vorschlag ihres Gesprächspartners ein. Dennoch wolle die Bundesregierung den Bürgern mit dem Elektroaltgerätegesetz aber doch einen kleinen Schubs zum sparsamen Umgang mit Ressourcen geben. » Weiter lesen


Aufregung im Nest auf dem LTE-Mast:

Die ersten Küken sind bei den Wanderfalken geschlüpft

Die Küken sind im Wanderfalken-Nest am LTE Mast von O2 geschlüpft

Im Nest unserer Wanderfalken herrscht große Aufregung. Denn endlich sind die ersten Küken geschlüpft und wohnen nun gemeinsam mit ihren Eltern auf dem O2 LTE-Mast nördlich von München. Die ersten zwei schlüpften am Morgen des 15. April aus ihrer Schale und das dritte Geschwisterchen erblickte einen Tag später das Licht der Welt.

Die drei süßen Federbälle machen es sich gemeinsam unter Mamas Bauch bequem, während Papa Fridolin sich momentan vor allem um die Versorgung seiner Nesthäkchen kümmert. Die Eltern wechseln sich aber oft bei ihren Aufgaben ab, denn bei Wanderfalken herrscht Gleichberechtigung. Doch das Leben in der Natur ist auch hart: Eins der vier Küken hat es leider nicht geschafft. In der Nacht zum 14. April hat die Mutter das Ei aufgepickt, um ihrem Kind auf die Welt zu helfen, doch es war kein Lebenszeichen erkennbar.

Vor der Kamera: Flauschige Küken wachsen zu Raubvögeln heran

Heute sind wenigstens die drei Geschwister wohlauf und die Eltern kümmern sich rührend um sie. Frida und Fridolin suchten sich wie im vergangenen Frühjahr unseren LTE-Mast als Brutstätte für ihre Küken aus. Deswegen reaktivierte Telefónica in Deutschland zusammen mit dem bayerischen Landesbund für Vogelschutz (LBV) die Kamera an dem windigen Nest. Die Optik überträgt nun wieder Tag und Nacht, was in dem Nest geschieht. Selbst bei Dunkelheit liefert die Infrarot-Funktion scharfe Bilder, die allerdings schwarz-weiß aussehen. Seit der Geburt der Kinder ist das Zuschauen besonders spannend, denn die kleinen Vögel entwickeln sich schnell. Wenn sie wüssten, wie viele Zuschauer sie haben! Dazu gehören motivierte Vogelfans, die sich regelmäßig in dem Forum auf der Kamera-Webseite des LBV austauschen, und auch Mitarbeiter von Telefónica erkundigen sich regelmäßig nach dem Wohlbefinden ihrer Lieblinge. » Weiter lesen


eMio, re2you und Carzapp:

Startups pitchen im BASE_camp - vlnr. re2you, eMio, carzapp

Startups pitchen im BASE_camp – vlnr. re2you, eMio, carzapp

Die Startup-Szene in Berlin ist auf dem Sprung, die deutsche Hauptstadt zur führenden Gründermetropole in Europa zu machen. Startups in ihrer Frühphase bietet Telefónica Deutschland jetzt mit dem neuen Veranstaltungsformat BRAIN_camp im BASE_camp Berlin ein Forum: Herausragende Konzepte der Startup-Szene werden hier einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt und diskutiert. Die Bandbreite der Themen ist dabei vielfältig und umfasst neben Technologie, Entertainment und Design auch Kultur, Kunst und Wissenschaft.

Am 14. April fand im Berliner BRAIN_camp die Auftaktveranstaltung zum Thema “Mobility” statt. 10 Minuten hatten die drei Gründer Valerian Seither vom Startup eMio, Oliver Lünstedt von Carzapp und Ghazaleh Koohestanian von re2you jeweils Zeit für den Pitch ihres Startup-Geschäftsmodells. Im Anschluss stellten sie sich den kritischen Fragen der Jury, die mit Frank Schmiechen (Chefredakteur von gruenderszene.de), Sascha Schubert (Stellv. Vorsitzender des Bundesverbands deutsche Startups), Chaim Ashar (Startup Scout bei Wayra Germany) und Florian Treiß hochrangig besetzt war. Zum Abschluss kürten die vier Kenner der Startup-Szene gemeinsam mit dem Publikum das beste Startup des Abends.
» Weiter lesen


Schneller und besser telefonieren:

Telefónica VoLTE Demo-Smartphones

Kürzere Rufaufbauzeiten und bessere Sprachverbindungen in HD-Qualität: Mit der Funktechnologie Voice-over-LTE (VoLTE) profitieren Kunden von Telefónica in Deutschland von einem deutlich besseren Nutzererlebnis. Zusätzlich zu den hohen LTE-Datengeschwindigkeiten sorgt VoLTE für höchsten Komfort beim Telefonieren. Die neue Technik ist bereits im gesamten LTE-Netz von O2 verfügbar. Jetzt schaltet Telefónica in Deutschland Smartphone-Modelle dafür frei, sobald die Hersteller eine VoLTE-fähige Firmware bereitstellen.

Den Anfang bei den VoLTE-Freischaltungen macht ab April das Samsung Galaxy S5. In Kürze folgen das Nokia Lumia 830 und 640 sowie das Sony Xperia Z3 und weitere Modelle. “Die Einführung von Voice-over-LTE ist der nächste wichtige Schritt auf dem Weg, unseren Kunden als führender digitaler Telekommunikationsanbieter das beste Netzerlebnis zu bieten”, so Markus Haas, COO Chief Operating Officer von Telefónica in Deutschland. “Direkt über den neuesten Mobilfunkstandard zu telefonieren ergänzt die positive LTE-Erfahrung für Kunden im O2-Netz.” » Weiter lesen


Seite 1 von 26412345...102030...Letzte »

Aktuelles per E-Mail

Blog-Archiv