Verleihung des Diamond Star Award in Frankfurt vom Handelsblatt und EUROFORUM

Verleihung des Diamond Star Award in Frankfurt
von Handelsblatt und EUROFORUM

Seit Ende Juli bietet Telefónica Deutschland in Kooperation mit der Fidor Bank AG mit der App O2 Banking das erste komplett mobile Bankkonto eines Mobilfunkanbieters an. Gestern Abend wurde O2 Banking in Frankfurt vom Handelsblatt und EUROFORUM mit dem Diamond Star in der Kategorie „Digital Retail Banking“ als „herausragende digitale Innovation“ ausgezeichnet.

Die Digitalisierung revolutioniert alle Bereiche des täglichen Lebens. Auch das Bankingverhalten und die Erwartungen der Kunden an ihre Bank unterliegen einem fundamentalen Wandel. Dies hat Telefónica früh erkannt und definiert mit O2 Banking die Art und Weise, wie Menschen ihre Finanzen im digitalen Zeitalter managen, neu. Die Jury würdigte vor allem den Kundennutzen und die Kooperation von Telefónica Deutschland und der Fidor Bank, die gemeinsam die Chancen der Digitalisierung erkennen und nutzen. Daher wurden beide Unternehmen für ihre Zusammenarbeit prämiert.

„Mit O2 Banking bündeln wir unsere Stärken als Mobilfunkanbieter mit den Kompetenzen der innovativen Fidor Bank. Es ist großartig zu sehen, dass O2 Banking bereits wenige Wochen nach dem Start so positiv von Kunden und Experten angenommen wird und wir nun mit dem Diamond Star belohnt wurden“, sagt Fernando Burgos Herce, Director of Innovation bei Telefónica Deutschland. „Dies bestätigt uns darin, unsere Kunden als führender digitaler Kommunikationsanbieter mit innovativen Lösungen bestmöglich in ihrem digitalen Lifestyle zu unterstützen.“

O2 Banking: Megabytes statt Magerzinsen

o2 BankingO2 Kunden profitieren von einer zeitgemäßen Entlohnung: Statt Magerzinsen erhalten sie Megabytes. Abhängig vom monatlichen Kartenumsatz und der Nutzung von O2 Banking als Gehaltskonto steht O2 Kunden zusätzliches Highspeed-Datenvolumen zur Verfügung.

O2 Banking ist offen für die Nutzer aller Mobilfunkmarken. Die Anmeldung und Legitimierung für O2 Banking erfolgt schnell und einfach per Videotelefonie direkt auf dem Smartphone. Lästiges Anstehen in der Filiale entfällt. Mit O2 Banking können Kunden zudem Geld nicht nur per IBAN, sondern auch ganz bequem über die Mobilfunknummer überweisen. Statt des mühsamen Eintippens der Bankverbindung genügt ein kurzer Blick ins Adressbuch des Smartphones. Das komplett mobile Bankkonto bietet darüber hinaus einen cleveren Finanzplaner mit Push-Benachrichtigungen, umfangreiche und individuell einstellbare Sicherheitsfeatures sowie kleinere Sofortkredite auf Knopfdruck. Alle Funktionen befinden sich direkt in der intuitiven App für iOS oder Android.

Umgesetzt wird O2 Banking in Kooperation mit der Münchener Fidor Bank AG, einer in Deutschland lizensierten Direktbank. Das 2009 gegründete Institut ist auf attraktive Finanzdienstleistungsangebote für „Millennials“ spezialisiert. Die Fidor Bank AG wurde vom Weltwirtschaftsforum (WEF) als „Global Growth Company“ für ihre Innovationskraft ausgezeichnet und wurde zuletzt zur „Celent Model Bank of the year 2015“ gekürt.

Weitere Informationen

O2 Banking: Dein Konto ist jetzt mobil
O2 Banking für Android
O2 Banking für iOS
Handelsblatt vom 01.09.2016: Innovationspreis „DIAMOND STAR“ – Zwei Preise, drei Gewinner
Handelsblatt vom 25.07.2016: O2 kann auch Bank
Auszeichnungen

Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv