Marc Mumm, Lead Banking & Payment Products / o2 Banking bei Telefónica Deutschland (Dritter von rechts) und Wolfgang Strobel, Vorstandsmitglied fidor Bank (Zweiter von rechts) mit der Jury

Marc Mumm, Lead Banking & Payment Products / O2 Banking
bei Telefónica Deutschland (Dritter von rechts) und Wolfgang Strobel,
Vorstandsmitglied fidor Bank (Zweiter von rechts) mit der Jury

Im Rahmen der Euro Finance Week wurde O2 Banking mit dem Innovationspreis Privatkundengeschäft 2016 ausgezeichnet. Das erste komplett mobile Bankkonto hat damit bereits den dritten renommierten Preis seit dem Start des Services im Juli erhalten. Telefónica Deutschland nahm den Preis gemeinsam mit seinem Partner, der Fidor Bank in Frankfurt a. M. entgegen.

bankenversicherungen.de und Frankfurt Euro Finance zeichnen jedes Jahr Banken mit dem Innovationspreis aus, die sich beim Thema Privatkundengeschäft besonders verdient gemacht haben. In diesem Jahr erhielt O2 Banking den renommierten Preis in der Kategorie „Girokonto“. Der Preis wurde gestern im Rahmen der Euro Finance Week in Frankfurt am Main verliehen.

O2 Banking passt zum digitalen Lifestyle

Noch immer in den Top 10: o2 Banking inden Top-Apps aus dem Bereich Finanzen bei Google Play (Stand: 28.10.2016)

Noch immer in den Top 10: O2 Banking in den Top-Apps aus dem Bereich Finanzen
bei Google Play (Stand: 28.10.2016)

Mit O2 Banking können unsere Kunden ihre Finanzen völlig neu managen, passend zu ihrem mobilen digitalen Lifestyle. Auszeichnungen wie der Innovationspreis 2016 und ein äußerst positives Kundenfeedback bestätigen uns darin, dass wir mit diesem digitalen Service den Nerv der Zeit treffen“, sagt Fernando Burgos Herce, Director of Innovation bei Telefónica Deutschland.

Gut drei Monate nach dem Start ist O2 Banking bereits die beliebteste Direktbanking-App im Android Store in Deutschland und lässt auch die Angebote der meisten klassischen Banken hinter sich. Zudem wurde die mobile Kontolösung im September durch das Handelsblatt und EUROFORUM mit dem Diamond Star in der Kategorie „Digital Retail Banking“ ausgezeichnet.

„Das erste komplett mobile Bankkonto im deutschen Raum, entstanden aus einer Kooperation zwischen dem größten deutschen Telekommunikationsunternehmen und einer Bank, ist nichts weniger als eine kleine Revolution“, so Matthias Kröner, CEO der Fidor Bank AG „Natürlich freuen wir uns darüber, dass dies kundenseitig ebenso wahrgenommen wird wie von vielen Branchenexperten.“

Das Konto in der Hosentasche

o2-banking-1280x720px__Mit O2 Banking können Kunden ihre Bankgeschäfte ganz bequem über das Smartphone erledigen. Damit hat langes Warten am Bankschalter ebenso ein Ende wie schlechte Beratung, hohe Kosten für die Kontoführung und umständliches Online-Banking. Das vollwertige und komplett mobile Bankkonto bietet Überweisungen per Mobilfunknummer, einen cleveren Finanzplaner, Push-Benachrichtigungen bei wichtigen Aktivitäten wie Kartenumsätzen, umfangreiche und individuell einstellbare Sicherheitsfeatures sowie kleinere Sofortkredite auf Knopfdruck.

Der größte Unterschied zu anderen mobilen Angeboten: Statt Magerzinsen erhalten Kunden von O2 Banking je nach Nutzung ein zusätzliches monatliches High-Speed-Datenvolumen. Alle Funktionen befinden sich direkt in der intuitiven App für iOS und Android.

O2 Banking wird zusammen mit der Fidor Bank AG umgesetzt. Die Fidor Bank besitzt eine deutsche Banklizenz und unterliegt der Regulierung durch die BaFin. Ihre Einlagen sind durch die gesetzliche Einlagensicherung abgesichert.

Weitere Informationen:

O2 Banking: Das komplett mobile Konto
O2 Banking für Android | iOS
Alle Artikel zum Thema: Mobiles Bezahlen

Ein Pingback:

  1. www.pearltrees.com: Telefonica Deutschland | Pearltrees
Abonnieren
Blogbeiträge per E-Mail
Blog-Archiv