20171024-Funkschau-Leserwahl-1280x720-001

Jürgen Pollich von Telefónica mit dem Pokal für die “Smart M2M Plattform”
(1. Platz M2M-Dienste/-Plattformen)

Telefónica Deutschland sichert sich bei der diesjährigen Funkschau-Leserwahl den ersten Platz in der Kategorie M2M-Dienste/Plattformen. Nach Auszählung der insgesamt 125.000 abgegebenen Stimmen setzte sich die IoT Smart Center Plattform von Telefónica gegen vierzehn Mitbewerber durch. Mit dieser Technologie wird einer der bedeutendsten Wachstumsbereiche der M2M-Kommunikation ausgezeichnet.

Telefónica bietet mit seiner Lösung einer automatisierten Datenübertragung zwischen Objekten und Maschinen einen hochmodernen IoT Connectivity Hub, der allen Kunden eine unkomplizierte Verwaltung von IoT-Verbindungstechnologien ermöglicht. Insbesondere die Effizienz und Einfachheit des Managementsystems hat die Funkschau-Leser offensichtlich überzeugt.

M2M- und IoT-Verbindungen intelligent managen

20171024-Funkschau-Leserwahl-LOGO-1280x720-002

1. Platz M2M-Dienste/-Plattformen

„Mit unserer IoT Smart Center Plattform geben wir unseren Kunden ein Werkzeug an die Hand, um kosteneffizient ihre Geschäftsprozesse zu analysieren und zu optimieren. Die Auszeichnung der Funkschau ist eine tolle Bestätigung dafür, dass unsere Kunden mit unserem Produkt zufrieden sind. Darauf können wir stolz sein“, so Dirk Grote, Leiter des Geschäftskundenbereichs der Telefónica in Deutschland.

Ein herausragendes Merkmal der Plattform ist, dass alle Funktionen zur Visualisierung, Kontrolle und Überwachung sämtlicher Datenkommunikation von unterschiedlichen Geräten und Maschinen in nur einer Weboberfläche zusammengefasst sind. Somit haben Geschäftskunden trotz minimalen Aufwands dank einer höheren Transparenz die volle Kontrolle über den weltweiten Einsatz ihrer Lösungen.

Die nützlichen Analyse-Tools der Smart Center Plattform garantieren den Kunden außerdem tiefe Einblicke in das Nutzungsverhalten einzelner Geräte und ermöglichen zum Beispiel die einfache Konfiguration von Benutzerkonten, Berechtigungskonzepten oder Tarifeinstellungen.

Dank IoT-Technologie: Zu jeder Tageszeit unkompliziert Pakete empfangen

Postbote-am-Paketin-Paketkasten-1280x720

Paketin Paketkasten

Wie die IoT Smart Center Plattform ganz praktisch im Alltag Anwendung findet, zeigt der Service von PAKETIN. Das Unternehmen hat einen Paketkasten entwickelt, in dem Pakete unkompliziert zu jeder Tageszeit abgelegt werden können. Das garantiert somit eine Zustellung, auch wenn der Empfänger nicht zu Hause ist.

Jeder Logistikdienstleister kann diese Warenübergabelösung bequem über einen Anruf beim Paketkasten bzw. durch die dafür eigens entwickelte PAKETIN-App verwenden und so die Sendung im Paketkasten ablegen. Jörg Hänel, Geschäftsführer der PAKETIN GmbH lobt dabei die praktische M2M-Lösung des Mobilfunkanbieters: „Die Telefónica IoT Smart Center Plattform erleichtert die Überwachung der Paketkästen enorm. Außerdem ließ sich die Technologie in den gesamten Fertigungsprozess unserer Kästen äußerst einfach und damit schnell einbinden.“

Weitere Informationen:

M2M- und IoT-Verbindungen intelligent managen: IoT Smart Center Plattform
Feierliche Preisverleihung: funkschau ITK-Produkte des Jahres 2017

Abonnieren
Blog-Archiv