_o2_Unite_1280x720

O2 Business, die B2B-Marke der Telefónica Deutschland, startet mit einem rundum erneuerten O2 Unite für Geschäftskunden in den August und sorgt so für mobile Freiheit. Das perfekt für den individuellen Unternehmensbedarf konzipierte Tarifmodell O2 Unite bietet Firmen statt unübersichtlicher Einzelverträge ein maßgeschneidertes Gesamtpaket aus Daten-, Telefonie- und SMS-Kontingenten zum sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. Auf diese Kontingente können sämtliche Mitarbeiter einer Firma gemeinsam zurückgreifen. Ab August erweitert O2 Business das Unite Portfolio um den komplett neuen O2 Unite Company-Tarif1). Dieser bringt – neben dem Pooling-Vorteil von O2 Unite – als festen Bestandteil bereits eine Flatrate für Inlandsgespräche zwischen den O2 Mobilfunkkarten der Firma mit. Ebenfalls neu ab August: Alle Nutzer der Tarife O2 Unite Basic, O2 Unite Allnet und O2 Unite Company surfen mobil mit LTE-Highspeed und erhalten so mehr Leistung für ihr Geld. Den Start der verbesserten O2 Unite-Tarife feiert O2 Business mit einer Promotion. Alle Kunden, die sich zwischen dem 01.08.2018 und 31.10.2018 für einen O2 Unite Allnet-Tarif entscheiden, profitieren von einer vergünstigten Grundgebühr von nur 8 Euro anstatt 10 Euro2).

Ein Vertrag, ein Kontingent, eine Rechnung

TELE_Angebot_Infografik_o2_unite_Tariftabellen-1920x1080px_jpgBei O2 Unite wird nicht mehr jeder Mitarbeiter mit einem einzelnen Tarif ausgestattet, sondern der monatliche Gesamtbedarf einer Firma an Gesprächsminuten, SMS und Daten flexibel kalkuliert. So sind Einsparungen gegenüber klassischen O2 Business Firmentarifen von bis zu 70 Prozent möglich. Um den individuellen Gesamtbedarf eines Unternehmens zu ermitteln, können Geschäftskunden O2 Unite drei Monate lang kostenlos nutzen3). Während der Gratis-Testphase werden die Kontingente optimal auf den Firmen-Bedarf eingestellt.

Auf Basis des ermittelten Bedarfs stellt O2 Business für die jeweilige Firma passende Tarif-Pools zusammen. Alle Mitarbeiter nutzen dann den vorher definierten Pool an Telefonie, SMS und Datenvolumina. Der neue O2 Unite Company zum Beispiel beinhaltet zu einem Preis von 3 Euro pro Monat und SIM-Karte eine Flatrate zur Telefonie zwischen den O2 Mobilfunkkarten der Firma, LTE-Nutzung und bis zu 5 Multicards pro Mitarbeiter1). Das bietet noch mehr Flexibilität für Unternehmen. Telefonie-, SMS- und Daten-Pools werden dann entsprechend dem ermittelten Bedarf hinzugebucht.

Durch das modulare Poolkonzept von O2 Unite sinkt der Administrationsaufwand für Unternehmen erheblich, da nicht mehr jeder Mitarbeiter in den für ihn passenden Tarif eingeordnet werden muss. Auch zusätzlich benötigte SIM-Karten lassen sich einfach hinzu- oder abbuchen. Gleiches gilt für zusätzliche Kontingente für Sonderprojekte oder aufgrund saisonalen Mehrbedarfs. Dank eines Online-Verbrauchsmonitors behalten Unternehmen jederzeit den Überblick über den aktuellen Ist-Zustand, das Restvolumen der Vormonate und das noch verfügbare Tagesvolumen. Das O2 Unite-Angebot richtet sich an Neukunden und im Zuge einer Vertragsverlängerung an Bestandskunden aller Unternehmensgrößen.

„Unser O2 Unite-Tarifmodell ist auf dem deutschen Markt einmalig“, sagt Alexander Rupprecht, Director B2B Business Brand bei Telefónica Deutschland. „Die unterschiedlichen Tarife lassen sich ganz einfach dem Bedarf jedes Unternehmens anpassen und sind damit so individuell wie die jeweilige Firma selbst. Zudem profitieren unsere Business-Kunden von absoluter Transparenz durch ein Online Monitoring Tool. Mit dem Service einer dreimonatigen Anfangs-Testphase zeigen wir außerdem, dass uns die Zufriedenheit unserer B2B-Kunden besonders am Herzen liegt. Denn so können sie genau herausfinden, wie hoch ihr Kontingent sein muss.“

O2 Unite im Einsatz: RTS und VESTOLIT – 2 Firmen, 2 flexible Business-Tarife

Grafik-so-funktioniert-o2-unite-1920x1080Die Beliebtheit von O2 Unite bestätigt schon jetzt eine Vielzahl an zufriedenen Geschäftskunden. So nutzt zum Beispiel die mittelständische RTS Transport Service GmbH, ein europaweit tätiges Transport-Unternehmen mit 300 Mitarbeitern, den O2 Unite Allnet. Das Tarifmodell bietet neben der Flatrate für Telefonie und SMS in Deutschland auch Multicards mit nur einer Rufnummer für mehrere Geräte. Für den Arbeitsalltag der Fahrer, die für ihre Routenplanung eine App benutzen und täglich Informationen zu Aufträgen oder Routenänderungen direkt aufs Tablet geschickt bekommen, ist zudem der Pool für Daten und internationale Mobilfunknutzung unerlässlich. Nicht zuletzt schätzt der Einkauf des Unternehmens die Flexibilität, denn ungenutzte Einheiten lassen sich ganz einfach in die Folgemonate übertragen. Bei Bedarf können auch weitere Kontingente sowie SIM-Karten für neue Mitarbeiter hinzubestellt werden.

Auch für die VESTOLIT GmbH bietet O2 Business mit seinen Unite-Tarifen ein ideales Angebot. Aufgrund der steigenden Anzahl an Mitarbeitern benötigte das Unternehmen deutlich mehr Mobilfunkverträge, die den Verwaltungsaufwand immer schwieriger gestalteten. Mit O2 Unite von O2 Business erhielt VESTOLIT ein einfaches, gut kalkulierbares Tarifmodell. Das Unternehmen bezahlt nun einen monatlichen Festpreis für ein zuvor definiertes Kontingent an Gesprächsminuten, SMS und Daten, das alle Mitarbeiter mit Geschäfts-Smartphone gemeinsam nutzen. Der Pool-Tarif vereinfacht die Verwaltung der Verträge: Statt wie üblich per Einzelvertrag für jeden Mitarbeiter festzulegen, welches Volumen er für Sprachtelefonie, SMS und Datenverbindungen benötigt, legt der Kunde ein Kontingent für alle Mitarbeiter fest, unabhängig von der Zahl der ausgegebenen SIM-Karten.

Die neuen O2 Unite-Tarife sind ab dem 1. August erhältlich. Sie lassen sich ganz einfach telefonisch über die kostenlose Bestell-Hotline unter der 0800 – 33 99 93 3 oder bequem online unter https://www.o2business.de/unite buchen.


1) Mindestvertragslaufzeit ab 24 Monate (bei Auswahl einer Try & Buy Phase für Pool Packs verlängert sich die Laufzeit entsprechend), Anschlusspreis 21,50 €, mtl. Grundgebühr 3 € pro SIM-Karte. Sofern kein entsprechender Pool gebucht ist, gelten folgende Konditionen: Inlandsgespräche (ausgenommen Sondernummern und Rufumleitungen) ins dt. Fest- und Mobilfunknetz: 0,10 €/Min, Taktung 60/10, nationale SMS (ausgenommen Sonder-SMS) 0,10€/SMS. Nationale Datennutzung: 0,10 €/MB (LTE Max. bis zu 225 MBit/s Download (im Durchschnitt 26 MBit/s), Upload bis zu 50 MBit/s (im Durchschnitt 14,2 MBit/s) im dt. O2 Mobilfunknetz, Taktung erfolgt pro 10 KB. In der Weltzone 1 (EU-Ausland, Norwegen, Island, Liechtenstein) können Sie die nationalen Leistungen und Konditionen Ihres Tarifs für Gespräche, SMS und Daten ohne Aufpreis nutzen. Bei übermäßiger Nutzung der Leistungen im Ausland werden Aufschläge gemäß EU Fair Use Policy (EU-Roaming + Schweiz Option) erhoben. Konditionen für sonstige Weltzonen siehe Preisliste. Die Datenübertragungsgeschwindigkeit im Ausland ist abhängig vom Netz des jeweiligen Roaming-Partners. Alle Preise zzgl. gesetzlicher MwSt.
2) Bei Vertragsabschluss bis 31.10.2018. eines O2 Unite Allnet-Tarifs wird die mtl. Grundgebühr von 10€ auf 8 € pro Mitarbeiter rabattiert. Dieses Angebot gilt nur für die Mindestvertragslaufzeit. Ab dem 25. Monat gilt wieder einen Grundgebühr von 10 € pro Mitarbeiter.
3) Die Try & Buy Phase ist ein optionales Angebot der Telefónica Germany über die ersten 3 Monate der Vertragslaufzeiten. Während der Try & Buy Phase werden die monatlichen Grundgebühren der initial gebuchten nationalen Pools zu 100% rabattiert. Für eine etwaige Überschreitung der monatlichen Poolvolumina entstehen keinerlei Kosten. Bei Inanspruchnahme von Try & Buy erhöht sich die Vertragslaufzeit um die Länge der Try & Buy Phase. Während dieser Phase können die Pool-Kontingente optimal auf den Unternehmensbedarf eingestellt werden, diese sind jederzeit in der Größe nach oben oder unten anpassbar. Der individuelle Bedarf an Pools wird nach der Try & Buy Phase feinjustiert für die Erstellung eines individuellen Angebots. Nach Ende der Try & Buy Phase gelten die regulären Konditionen gemäß Vertrag und ausgewählten Pools.

Weitere Informationen:

O2 Business – Einfach mehr unternehmen:
Telefónica Business Solutions
O2 Business
O2 Unite

Blog-Archiv